So wählen Sie eine Handelsplattform auf dem Forex-Markt

Ansichten: 6
Lesezeit: 3 min



Jeder Anfänger im Handel stellt sich die gleiche Frage: "Welche Art von Handelsplattform sollte ich genau für den Handel wählen?" Es gibt viele verschiedene Handelsplattformen, die sowohl ähnliche Funktionen als auch wesentliche Unterschiede aufweisen. Zu diesen Unterschieden zählen Nuancen wie die Installation auf PCs oder Mobilgeräten, die Verfügbarkeit eines Terminals in einem Webbrowser ohne Installation zusätzlicher Softwarekomponenten sowie die Möglichkeit, ein Terminal kostenlos oder kostenpflichtig zu nutzen.

Kommerzielle Handelsplattformen (mit einer monatlichen Gebühr) werden in der Regel für den Handel an Börsenmärkten verwendet und bieten die Möglichkeit, Aktien, Indizes und Futures zu handeln.

Desktop-Handelsplattformen

Lassen Sie uns zunächst die Handelsplattformen überprüfen, die auf einem PC oder einem mobilen Gerät (Smartphone oder Tablet-PC) installiert werden müssen. Nach der Installation einer Plattform erhält ein Händler die Möglichkeit, sein Handelskonto mit seinem Login und Passwort zu bearbeiten. Normalerweise besteht die Möglichkeit, das aktuelle Benutzerprofil, das die persönlichen Einstellungen eines Clients enthält, zu speichern und mithilfe von Speicherkarten oder tragbaren Festplatten auf den anderen Computer zu verschieben. In diesem Fall alle Funktionen eines Terminals sowie Tools für technische Analyseeine breite Palette von Indikatoren und Fachberater wird einem Benutzer zur Verfügung stehen.

Web-Terminals

Die Terminals, die in Browsern ausgeführt werden, verfügen über ähnliche Funktionen, ihre besonderen Aspekte sind jedoch eine eingeschränkte Funktionalität und unzureichende Tools für die Marktanalyse. In der Regel verfügen solche Plattformen über wichtige beliebte Indikatoren und Funktionen, bieten jedoch keine Möglichkeit, zusätzliche herunterzuladen. Gleichzeitig gibt es keine Beschränkungen und Beschränkungen für Handelsgeschäfte. Auf der anderen Seite haben Terminals, die in Browsern ausgeführt werden, ihre Vorteile: Sie können beispielsweise die aktuelle Marktsituation mit einem gemeinsam genutzten Computer anzeigen, ohne zusätzliche Software zu installieren. Sie melden sich einfach in Ihrem Mitgliederbereich an, führen alle erforderlichen Vorgänge aus und melden sich dann ab - alles ist sehr einfach.

RoboForex bietet seinen Kunden verschiedene Plattformen: R WebTrader und R Händler Keine Installation erforderlich und kann in Ihrem Mitgliederbereich ausgeführt werden. Die oben genannten Terminals sind jedoch noch nicht so beliebt wie die Terminals, die installiert werden mussten, wie z cTrader, MetaTrader 4, und MetaTrader 5. Auf diese Terminals kann kostenlos zugegriffen werden.

Die beliebtesten Handelsplattformen auf dem Forex-Markt sind MetaTrader 4 und MetaTrader 5, die auf jedem Gerät installiert werden kann. Vielleicht bieten sie die unterschiedlichsten Möglichkeiten für den Handel und die Analyse der aktuellen Marktsituation. Die Plattformen sind recht einfach zu bedienen und verfügen über sehr benutzerfreundliche Oberflächen. Es gibt viele zusätzliche Indikatoren, Fachberater und Skripte, die Sie in Terminals herunterladen und nach Ihren Wünschen anpassen können. Obwohl MT5 eine fortgeschrittenere Version von MT4 ist, konnte es nicht schlagen und wurde bei Händlern so beliebt wie sein Vorgänger.

Derzeit gilt MT4 als die bequemste und multifunktionalste Handelsplattform für den Handel nicht nur mit Währungspaaren, sondern auch cryptocurrencies auch. Es ermöglicht Händlern, mit zu arbeiten Contracts for Difference auf beliebte Aktien ohne Installation eines speziellen Terminals für den Handel an Börsenmärkten.

Mit anderen Worten, wenn es ein Präfekten-Terminal auf der Welt gibt, ist es MT4.

Das bedeutet natürlich nicht, dass alle anderen Plattformen nicht gut sind. Jeder von ihnen hat das Recht zu existieren, da Terminals wie Händler sehr unterschiedlich sind und jede Nachfrage möglicherweise ein entsprechendes Angebot findet. Es gibt Terminals mit weniger erweiterten Funktionen oder Benutzergebühren. Bezahlte Terminals haben auch ihre Vorteile - sie bieten Ihnen die Möglichkeit, zusätzliche Informationen über den Markt oder andere nützliche Daten zu erhalten.

Fazit

Somit bleibt MT4 die beste und am besten verfügbare Option für den Handel am Devisenmarkt. Selbst MT4 reicht jedoch nicht aus, um an den Börsenmärkten zu handeln und eine eingehende Analyse der aktuellen Wertpapierlage durchzuführen.

In diesem Fall ist es sinnvoll, die Aufmerksamkeit auf die Plattformen zu lenken, die speziell für diese Art von Markt entwickelt wurden. Trotzdem sollte ein Anfänger immer sehr klar sein, auf welchem ​​Markt er handeln wird, welche Vermögenswerte und welche Funktionen auf einer Plattform erforderlich sind - erst danach ist die Wahl einer Plattform wirklich vernünftig.

Handelskonto eröffnen




Kommentare

Vorherige Artikel

Northrop Grumman und NetApp können um 50% + zulegen

Die Northrop Grumman Corporation (NYSE: NOC) ist ein amerikanisches militärisches Industrieunternehmen, das in den Bereichen Elektronik, Informationstechnologie, Luft- und Raumfahrtindustrie und Schiffbau tätig ist.

Nächster Artikel

Was ist Scalping auf Forex?

Wer in der Welt des Handels hat noch nichts von Scalping gehört? Wahrscheinlich kennen Sie es als Pipsing, aber alle Trader haben sicherlich viele verschiedene Dinge darüber gehört, einige haben es in der Praxis versucht, andere werden es einfach tun, deshalb denke ich, wäre es interessant, auf Details davon einzugehen etwas wie Scalping.