So finden Sie einen Investor auf dem Forex-Markt

So finden Sie einen Investor auf dem Forex-Markt

Ansichten: 359
Lesezeit: 5 min



Wir hoffen, dass dieser Beitrag sowohl für Anfänger des Forex-Marktes, die ein Minimum an Geld investieren möchten, als auch für erfahrene Manager, die große Geldbeträge in diversifizierte Anlageportfolios investieren, interessant und nützlich sein wird.

Jeder, der an die Finanzmärkte kommt, hat mehrere Ziele, aber eines davon ist Geld zu verdienen (nicht zu verlieren, oder?). Jeder hat seine eigenen Möglichkeiten und Ambitionen. Jeder hat seine eigene Art, Ziele zu verfolgen, bewährte Techniken anzuwenden, Ansätze der anderen zu kopieren oder neue zu erstellen.

Investor für einen Händler

Fragen Sie die Händler, ob sie wirklich Investoren brauchen, und nicht alle werden Ja sagen.

Warum? Jede Antwort unterscheidet sich von der anderen, aber die meisten sagen, dass sie keine Verantwortung für das Geld anderer Menschen tragen wollen. Sie können sie Investoren nennen, aber nur für sich. Andere Teile der Händler glauben, dass sie früher oder später Investoren finden werden oder dass Investoren sie finden werden. Dieser Wunsch ist ganz natürlich und logisch: sich zu entwickeln, sich finanziell weiterzuentwickeln, ein Geschäftsmodell für Vermögensverwalter zu schaffen, indem Investitionen angezogen werden, und Einnahmen für Investoren und sich selbst zu generieren.

In den meisten Fällen besteht die erste Phase für Manager von Anfängern darin, bei Verwandten, Freunden und Bekannten nach Geld zu suchen. Es ist ziemlich riskant, denn im Falle eines Misserfolgs können ihre Beziehungen ernsthaft beschädigt werden. Es liegt an ihnen zu entscheiden, ob dieser Kampf das Blut wert ist. Viele von ihnen schaffen es, ihr Kapital so aufzubringen, aber nicht groß genug. Deshalb wechseln sie schließlich zu anderen Methoden der Kommunikation und Gewinnung neuer Kunden und Investoren.

So finden Sie einen Investor auf dem Forex-Markt

Wenn Sie sich für einen professionellen Vermögensverwalter entschieden haben, sollten Sie als Erstes einen effektiven Weg einschlagen Handelsstrategie und zusammen mit der Disziplin, es zu benutzen. Ihre Handelsfähigkeiten und -ergebnisse sind das beste Argument, um potenzielle Investoren anzuziehen. Es ist wichtig zu verstehen, wer ein Forex-Investor ist und was seine Natur und emotionalen Treiber sind.

Arten von Investoren auf Forex

Wenn wir versuchen, einen durchschnittlichen Forex-Investor zu beschreiben, erhalten wir das folgende Bild: In der Regel handelt es sich um eine Person, die Ersparnisse hat und ihr Kapital durch Geldinvestitionen aufbringen möchte, da dies möglicherweise mehr Gewinn als Bankeinlagen generiert. Normalerweise wissen sie nicht, wie sie alleine handeln sollen, wollen aber ihre Finanzen verbessern. Der Handel auf dem Forex-Markt gilt im Vergleich zu anderen Projekten als eine der attraktivsten Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Selbst mit einer eher konservativen Herangehensweise an den Handel (unter Berücksichtigung der an Händler gezahlten Provisionen) können Anleger auf 60 Prozent zählen. pa Dies kann einer der Gründe sein, warum es auf dem Markt mehr Anleger mit freiem Kapital gibt als erfolgreiche Händler.

Eine weitere interessante, aber professionellere Art von Forex-Anlegern sind ehemalige Händler, die sich aus persönlichen Gründen entschlossen haben, ihre Rolle am Markt grundlegend zu ändern. Sie können als vernünftigere Marktteilnehmer bezeichnet werden, die ein Auge für Analyse, Handel und Risiken haben. Daher ist eine professionelle Beziehung zu ihnen möglicherweise die effizienteste von allen, falls Sie natürlich auch ein Experte auf diesem Gebiet sind.

Die Kategorie der Anleger, die noch nie auf den Handel an den Finanzmärkten gestoßen sind, kann ziemlich problematisch sein. Aufgrund ihrer Unerfahrenheit, Ungeduld und übermäßigen emotionalen Reaktion auf laufende Ereignisse werden sie viele belanglose Fragen stellen und sich um ein kleines Geschäft kümmern. Mit anderen Worten, stören Sie Ihre Arbeit. Diese Art von Anlegern legt mehr Wert darauf, schnell Gewinne zu erzielen als zulässige Risiken und eine kluge Vermögensverwaltung.

Es gibt keine universelle Methode, um Investoren zu finden, aber es gibt verschiedene Ansätze, wie Sie sich als professioneller Händler und Vermögensverwalter an potenzielle Kunden verkaufen können. Zu diesem Zweck kann jeder Händler eine oder mehrere verfügbare Kommunikationsmethoden auswählen.

So finden Sie einen Investor auf dem Forex-Markt

Vor einiger Zeit gab es einen sehr beliebten Weg, um Investoren anzulocken: Händler veröffentlichten ihre Geschäftsangebote in speziellen Online-Foren. Es gab jedoch zu viele solcher Nachrichten, und die Nachrichten wurden eingeholt und verwandelten sich einfach in Spam. Deshalb überlebte die Methode ihre Nützlichkeit. Talentiertere und „fortgeschrittenere“ Händler erstellen ihre eigenen analytischen Websites, Blogs und YouTube-Kanäle, auf denen sie ihre Gedanken und Ideen zu den aktuellen Marktbedingungen austauschen.

Außerdem können sie analytische Bewertungen mit Diagrammen für beliebte Online- und Offline-Ressourcen schreiben. Sehr oft sieht man Handelsschulen für Anfänger, in denen man auch Investoren findet. Alle oben beschriebenen Methoden sind Kommunikationswege zur Erweiterung Ihres sozialen Kreises. Es kann Ihnen helfen, dem Publikum Ihr Wissen, Ihre Expertise in Markttrends und eine Vielzahl von Handelsfähigkeiten zu zeigen. Meistens ist dies alles, was Anfänger benötigen, aber wirklich erfahrene Anleger werden Sie sicherlich um Zugang zu Ihrem Konto bitten und Ihre Handelsaktivität mehrere Monate lang genau verfolgen.

Social Trading

Einer der wichtigsten Meilensteine ​​in der Entwicklung des Handels und des Investierens war der Ausbau der Investmentdienste für den sozialen Handel CopyFX. Viele Leute sagen, dass solche Dienste Händlern helfen, Investoren anzuziehen, indem sie ihre Fähigkeiten offen zeigen, ohne Zeit für die Kommunikation in sozialen Netzwerken, Blogs oder öffentlichen Seiten zu verschwenden. Gleichzeitig ist dies möglicherweise der schwierigste Weg, Investoren anzulocken, da Sie von Wettbewerbern umgeben sind und Ihr Bestes tun müssen, um Kunden zu binden, indem Sie Ihren Kontostand ständig verbessern und Risiken minimieren.

So finden Sie einen Investor auf dem Forex-Markt

Der nützlichste Ratgeber zur Unterstützung Ihres Images eines professionellen Traders besteht darin, die Höhe des Gewinns vorherzusagen und zu versuchen, ihn stabil zu machen. Beeilen Sie sich nicht, ein heißer Schuss mit einem monatlichen Gewinn von 100500% und einem „Drawdown“ von mehr als 80% zu werden. Das attraktivste Ergebnis für weise und wohlhabende Anleger ist der Gewinn von 25 bis 30% pro Monat, aber Sie müssen ihn mindestens sechs Monate lang ohne „Drawdowns“ konstant in diesem Bereich halten. Denken Sie bei der Beantragung einer Provision daran, dass diese nicht zu hoch sein sollte - die beste Option sind 25-35% des Gewinns. Wenn Sie 300,000 USD verwalten und am Monatsende 90,000 USD verdienen, können Sie mit Ihrer 30% Provision auf 27,000 USD zählen.

Eine andere erwähnenswerte Sache ist, dass Sie nicht den gesamten Gewinn abheben, sondern ihn kapitalisieren sollten. Je höher das Eigenkapital des Händlers ist, desto größer ist die Chance, dass ihm vertraut wird und neue Investoren angezogen werden.

Fazit

Haben Sie keine Angst davor, in der Öffentlichkeit zu handeln, und vermeiden Sie es, mit Ihren Kollegen zu sprechen - in der Regel mögen Leute selbstbewusste und weise Händler, aber keine Twaddler. Wenn Sie in Ihrem beruflichen Umfeld aktiver werden, müssen Sie nicht alle Ihre Geheimnisse preisgeben oder spezielle Aspekte Ihres Handelssystems preisgeben. Je öfter Sie oder Ihr Name in Händler- und Investorengemeinschaften erwähnt werden, desto kompetenter ist Ihre Meinung und desto mehr Menschen interessieren sich für Ihre Dienstleistungen.

Handelskonto eröffnen




Kommentare

Vorherige Artikel

S & P500-Erholung: Welche Aktien entwickelten sich überdurchschnittlich?

In einem Artikel, der im April veröffentlicht wurde, erwarteten wir, dass der S & P500 ein Rekordhoch erreichen und dann korrigieren würde, wobei die Anleger keine Gründe für einen weiteren Anstieg des Index sahen.

Nächster Artikel

Was ist ein Hedgefonds und wie funktioniert er?

Ein Hedgefonds ist ein Private-Equity-Fonds, der auf Gewinnmaximierung und Risikominimierung abzielt. Tatsächlich ist jeder Hedgefonds ein Vermögenspool einer Gruppe von Anlegern, der von professionellen Händlern und Risikomanagern verwaltet wird.