Trading ist eine Möglichkeit, die Finanzmärkte zu erobern, um durch den Einsatz Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse einen guten Gewinn zu erzielen. Wir können von jedem Ort der Welt aus handeln, ohne einen Chef oder Untergebene, was für sehr wenige Jobs charakteristisch ist. Viele Anfänger beeilen sich mit dem Handel, haben keine wirkliche Erfahrung und gefährden so ihr Geld, was natürlich zu schlechten Ergebnissen führen kann.

Alle Anfänger werden von hohen Prozentsätzen und weiten Perspektiven angezogen, die oft von erfahrenen Händlern in ihren Büchern und Blogs beschrieben werden. Die Finanzmärkte bieten solche Möglichkeiten, aber Sie müssen Ihre Erfahrungen berücksichtigen und sich auf einen systematischen Handel vorbereiten, um langfristig Gewinne zu erzielen.

Um Erfahrungen zu sammeln und Ihre zukünftigen Ergebnisse zu verbessern, sollten Sie mit einem Demo-Konto beginnen, auf dem Sie Ihr Handelssystem testen können, ohne Ihr echtes Geld zu riskieren.

Was ist ein Demo-Account?

Ein Demo-Konto ist ein fast normales Handelskonto mit realen Notierungen und Finanzinstrumenten. Der Händler kann seine Positionen nach dem Markt eröffnen und schließen. Es ist identisch mit einem realen Konto in den Angeboten und der Größe der Positionen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Kapital virtuell ist, dh der Händler hinterlegt kein solches Konto, sondern wählt nur beim Öffnen einer Position einen Betrag, der später im Handel angezeigt wird.

Eröffnung eines Demo-Kontos

Natürlich können Sie den Gewinn, den Sie erzielen, nicht ausgeben, aber Sie können sich als echter Trader fühlen, Ihre Handelsmethoden üben und sicherstellen, dass Sie psychologisch auf verschiedene Marktsituationen vorbereitet sind.

Warum braucht ein Händler ein Demo-Konto?

Ein solches Konto ist sehr praktisch, um sich mit dem Terminal vertraut zu machen. Gleich nachdem Sie Zugriff auf die Demo erhalten haben, können Sie Positionen öffnen und schließen und die Größe der ändern Mengeund verschiedene Finanzinstrumente studieren. Es ist kein Geheimnis, dass sich alle Instrumente - Währungspaare, Brent usw. - unterschiedlich verhalten, unterschiedliche Einlagengrößen für die Eröffnung einer Position benötigen und unterschiedliche Preise für einen Punkt haben.

Brent- und EUR / USD-Charts

Mit einem Demo-Konto können Sie alle Besonderheiten beim Öffnen / Schließen von Positionen untersuchen und ausstehende Bestellungen aufgeben. Sie können auch jede Variante des Handels ausprobieren, alle Vor- und Nachteile des Handels mit High untersuchen Hebelwirkung ohne Ihr Kapital zu gefährden.

Wie eröffne ich ein Demo-Konto bei Forex?

Sie können ein Konto dieses Typs direkt auf Ihrem Terminal eröffnen. Dazu müssen Sie beispielsweise die herunterladen MetaTrader 4 Plattform. Nach der Installation und dem Starten des Terminals klicken Sie nur auf "Datei" - "Konto eröffnen" - "Neues Demo-Konto". Anschließend erhalten Sie Ihr Login und Passwort, um auf Ihr neues Konto zuzugreifen.

Wie fange ich an, mit einer Demo zu handeln?

Nachdem Sie Ihre Zugangsdaten erhalten haben, bei denen es sich um das Login und das Passwort des Händlers handelt, geben Sie diese in das Terminal ein. Wenn Sie beispielsweise MetaTrader 4 verwenden, klicken Sie auf "Datei" - "Zugriffskonto" und geben Sie Ihre Daten ein. Nachdem Sie erfolgreich auf das Konto zugegriffen haben, sehen Sie im Abschnitt "Handel" Ihren Kontostand. Jetzt können Sie mit dem Handel beginnen.

Um Ihren ersten Trade zu eröffnen, klicken Sie auf "Neue Order", wählen Sie Ihr Finanzinstrument aus, wählen Sie Ihre Richtung abhängig von den erwarteten (Rückgang oder Wachstum) und klicken Sie auf "Nach Markt verkaufen", wenn wir einen Rückgang prognostizieren, oder auf "Nach Markt kaufen" "Wenn wir auf Wachstum warten.

Bestellung auf Demokonto aufgeben

Wie lange handeln Sie mit einer Demo?

Es gibt einige Meinungen zu diesem Thema, die meisten hängen vom bevorzugten Zeitrahmen ab.

  1. Wenn Sie Minuten handeln, wird empfohlen, etwa einen Monat lang bei Ihrem Demo-Konto zu bleiben. Wenn Sie H4s verwenden, sollten Sie drei bis vier Monate für den Handel aufwenden. Der Unterschied erklärt sich aus der Tatsache, dass Sie auf Minuten-Charts in einem kurzen Zeitraum, z. B. einer Woche, viele Signale empfangen. Umgekehrt können Sie beim Handel mit H4s in derselben Woche nur wenige bis gar keine Signale empfangen.
  2. In den meisten Fällen können Sie gute Signale in einer Wohnung haben, aber sobald a Trend beginnt, verlieren Sie Ihr Geld. Es kann jedoch auch umgekehrt vorkommen: In einem Abwärtstrend sind die Signale gut, aber in einem Bereich oder einem Aufwärtstrend werden sie schlecht ausgeführt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, den Handel in verschiedenen Marktphasen zu testen.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass ein Demo-Konto Sie emotional nicht darauf vorbereitet, große reale Summen zu handeln. Der psychologische Druck wird im Moment des Übergangs zu einem realen Konto ziemlich stark sein; Um die Regeln Ihres Systems auf einem echten Konto einzuhalten, benötigen Sie auf jeden Fall Erfahrung mit echtem Geld.

Wann fange ich an, auf echtem Konto zu handeln?

Überprüfen Sie hier auch die Wirksamkeit Ihres Systems in allen Marktphasen. Als beispielsweise der Brent-Preis stieg, verdienten viele Händler gutes Geld und erwarteten kaum einen derart starken Rückgang von 80 auf 15 USD pro Barrel - tatsächlich fiel das Öl bereits 27 auf 2016 USD, erholte sich jedoch kurz danach. Als sich der Preis umkehrte und sich vom Hoch abwärts bewegte, begannen diese Händler einfach, Geld zu verlieren, da sie sich daran gewöhnt hatten, dieses Instrument zu kaufen und damit Geld zu verdienen, weil man glaubte, dass die Ölpreise stiegen und jeder Rückgang interpretiert wurde als Korrektur. 

Brent Preisdiagramm

Der Trend änderte sich jedoch zu einem absteigenden, und die Kaufsignale funktionierten nicht mehr. 

Der Aufwärtstrend änderte sich jedoch für einen Abwärtstrend, und die Kaufsignale funktionierten nicht mehr.

  1. Wenn Sie auf Ihrem Demo-Konto seit zwei bis drei Monaten einen stabilen Gewinn erzielen, können Sie versuchen, zu einem echten Konto zu wechseln, Ihre Emotionen zu kontrollieren und die Regeln zu befolgen. Von hier leiten wir eine Regel ab: Wenn Sie auf einem Demo-Konto nicht verdienen, werden Sie höchstwahrscheinlich mit einem echten Konto kein Geld verdienen. Eine gute Entscheidung hier ist, Ihre Handelsmethode zu optimieren und Ihre Demo weiter zu trainieren, bis Sie zumindest einen kleinen, aber stabilen Gewinn erzielen.
  2. Wenn sich auf Ihrem Konto Positionen durchsetzen, sollten Sie darauf achten Geld-Management. Wenn Sie aufgehört haben, Ihre gesamte Einzahlung zu riskieren, nur 2-3% davon verwendet haben und sich ziemlich wohl fühlen, bedeutet dies auch, dass Sie zu einem echten Konto wechseln können. Mehrere verlorene Positionen in Folge sollten Sie nicht dazu bringen, Ihr gesamtes Depo zu riskieren, um das zurückzubekommen Verluste.
  3. In der letzten Phase bleiben Sie beim Öffnen von Positionen ruhig. Sie haben Ihre Fähigkeiten so perfektioniert, dass Sie weder durch den Verlust von Positionen noch durch die Qualität der Signale gegen Ihre eigenen Regeln verstoßen.

Endlich wird diese Arbeit zu Ihrer Routine; Sie werden Ihrer Methode folgen und sich ohne Emotionen an Ihre Geldverwaltungsregeln halten. Geduld ist auch wichtig, da Sie durch Geduld auf die Bildung eines geeigneten Eingangssignals warten können. Irgendwann verliert der Wunsch, die ganze Zeit am Markt zu bleiben, seinen Vorteil, und Sie möchten einfach nur dem Markt gemäß Ihrer Strategie folgen.

Zusammenfassung

Es ist ziemlich einfach, mit dem Handel auf einem Demo-Konto zu beginnen: Sie müssen es nur bei Ihrem Broker oder auf Ihrem heruntergeladenen Terminal öffnen. Dann sind Sie bereit, Positionen auf dem realen Markt zu eröffnen.

Ein solches Konto eignet sich perfekt für Anfänger, die Erfahrung benötigen, um in vollem Umfang an den Finanzmärkten arbeiten zu können. Sie lernen, die Regeln Ihres Handelssystems zu befolgen, Ihr Geld zu verwalten und Ihre Emotionen zu kontrollieren. Nachdem Sie einige Monate lang einen Gewinn erzielt haben, können Sie versuchen, auf einem echten Konto zu handeln. Darüber hinaus wird dieser Kontotyp erfahrenen Händlern zum Testen verschiedener Systeme und empfohlen Roboter.

Investieren


Material wird vorbereitet von

Finanzanalyst und erfolgreicher Trader; bevorzugt in seiner Praxis hochflüchtige Instrumente. Bietet tägliche Webinare zum Thema Trading und gestaltet RoboForex-Schulungsmaterialien.