Der Kryptomarkt ist bereit für 2020

Kryptomarkt bereit zum Platzen im Jahr 2020

Ansichten: 7
Lesezeit: 4 min



2020 für den Kryptomarkt ist eine Zeit des Qualitätsausbruchs, oder zumindest erwarten dies die Benutzer und Marktteilnehmer. Im Folgenden werden einige der erwarteten Ereignisse und Änderungen erläutert.

Was passiert mit dem Bitcoin (BTC)?

Was passiert mit dem Bitcoin (BTC)?

Das Jahr 2020 wird für die führende Kryptowährung von entscheidender Bedeutung sein. Im Mai wird die Belohnung für den Bergbau sofort um 50% gesenkt, was 6.25 BTC anstelle von 12.5 BTC pro abgebautem verifiziertem Block entspricht. Dieses Ereignis kann das Gesamtbild des Bergbaus verändern.

Im Jahr 202 wird sich die BTC unter den Nutzern weiter ausbreiten. Sein Marktanteil wird 60-70% betragen, was ihn stärker und teurer macht. In unserem Fall ist dies ein positiver Faktor für den BTC-Preis.

Ein weiterer unterstützender Treiber des BTC-Preises ist die Erweiterung des Lightning Network-Systems. Dieses System optimiert den Dezentralisierungsprozess und lässt ihn in Anwendungen und die Prinzipien der Zahlungsausführung einführen. Dies befreit den Bitcoin automatisch von der langjährigen Marktbehauptung, dass der BTC keinen Raum mehr für Entwicklung hat.

Die Prognose des BTC-Preises für ein Jahr ist nutzlos: Der Markt ist zu volatil und anfällig für Schwankungen. Es muss jedoch zwischen 7,500 und 15,000 US-Dollar bleiben.

Waage: Wie wird es sich niederlassen?

Waage: Wie wird es sich niederlassen?

Im Jahr 2019 bereitete Facebook der Kryptowelt große Sorgen, aber sein Kryptoprojekt wurde doch nicht gestartet. Niemand ist sich sicher, dass die Waage im Jahr 2020 auf dem Kryptomarkt erscheinen wird, da Facebook tatsächlich eine Rivalität mit dem US-Dollar anstrebt. Die US-Regierung bekam Angst und behinderte den Startprozess.

In der ersten Hälfte des Jahres 2020 wird Facebook die Zukunft der Waage mit der Regulierungsbehörde erörtern. Das Projekt wird funktionieren, wenn die Regierung es erlaubt. Das Potenzial des Projekts ist riesig, daher ist die Vorsicht der Politiker und die Gier der Nutzer verständlich. Waage ist ein neues Phänomen auf dem Kryptomarkt, und sein Aussehen kann erderschütternd sein.

Ethereum (ETH): Der Einsatz auf dem Proof of Stake

Ethereum (ETH): Der Einsatz auf dem Proof of Stake

Im Jahr 2019 war das Interesse an der ETH ziemlich verschwommen, aber was das Unternehmen in Bezug auf Technologie tut, unterstützt es langfristig. Zunächst arbeiten sie aktiv mit intelligenten Verträgen. Sie bilden die Grundlage für angewandte Projekte und können sowohl Trades als auch Dokumente gut digitalisieren. Im Jahr 2020 könnte der Preis für die ETH als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach dem Dienst und seinen Möglichkeiten steigen. Dies ist eine starke Unterstützung für die Kryptowährung.

Darüber hinaus hofft die ETH nach Einführung der Proof of Stake-Technologie auf Unterstützung. Die Technologie ermöglicht es, ein passives Einkommen zu erhalten, um die Münzen in der Brieftasche zu behalten, und diese Gelegenheit sollte von den Benutzern gut genutzt werden.

Abgesehen davon plant das Ethereum für 202 mehrere Aktualisierungen, um die Funktionsweise des Netzwerks zu verbessern. Es ist unwahrscheinlich, dass der ETH-Preis sofort auf sie reagiert, aber die Updates bieten langfristige Unterstützung.

Augen auf China

Augen auf China - Yuan digital

Im Jahr 2020 plant die Volksbank von China, den digitalen Yuan zu testen. Die Arbeit in dieser Richtung hat ziemlich lange gedauert, aber die Entwickler steckten in einigen rechtlichen Fragen fest. Es ist bekannt, dass es zu Beginn Teststarts in mehreren chinesischen Städten geben wird, bei denen dies als Hauptzahlungslösung vorgeschlagen wird. Wenn alles reibungslos verläuft, werden die Behörden in der zweiten Jahreshälfte bereit sein, eine globale souveräne digitale Währung einzuführen.

Hier sollten wir darauf achten, wie China den Umlauf und die Speicherung der digitalen Währung regulieren wird. Kein Zweifel, dass die Transaktionen verfolgt werden; Interessant sind die Sicherheitsparameter des Netzwerks und der Schutz vor technologischen Fehlern. Was China bei diesem Start verwenden wird, wird wahrscheinlich später von der ganzen Welt verwendet.

Die chinesischen Aktionen auf dem Kryptomarkt können ihm frische Luft einhauchen. Die vollständige Meinungsänderung - von der vollständigen Ablehnung von Kryptowährungen bis zur Bereitschaft, sie auf nationaler Ebene einzuführen - ist eine gute Chance für den Markt.

Ripple (XRP): Einsätze an Banken

Ripple (XRP): Einsätze an Banken

Sowohl die XRP als auch die ETH reagieren nicht sehr auf das, was das Unternehmen selbst tut. Sie erreichen die neuen Höhen der Blockchain und Dezentralisierung und treiben Krypto in die Welt des Fiat-Geldes. Im Jahr 2019 hat das XRP-Ökosystem viel zur Integration in die Bankinfrastruktur beigetragen. Die starke Seite des Unternehmens ist die Fähigkeit, die Transaktionen zu verbilligen, die Geschwindigkeit zu erhöhen und das Sicherheitsniveau hoch zu halten. Tatsächlich ist die einzige Möglichkeit für Ripple, sich zu entwickeln, die Technologie: Die Token werden nicht abgebaut, da ursprünglich 100 Milliarden Token ausgegeben wurden und die Ausgabe von mehr nicht erwartet wird.

Im Jahr 2020 wird Ripple weiterhin das tun, was es gut kann. Zunächst wird es interessant sein, einen Blick auf den Zusammenschluss mehrerer Ripple-Partner zu werfen, um Transaktionen mit chinesischen Karten zu vereinfachen. Dies ist die Arbeit von Giganten wie American Express und Lian Lian Group, aber Ripple ist bereits in ihr System integriert, sodass jeder Prozess hier dem XRP gut tun wird. Sehr oft verhält sich der XRP im Handel anders als andere Altcoins, hauptsächlich aufgrund des Fehlens des spekulativen Teils. Es kann jedoch als seine starke Seite bezeichnet werden, da seine fundamentale Situation auf lange Sicht gut ist.

Handelskonto eröffnen




Kommentare

Vorherige Artikel

Eine Woche auf dem Markt (12. - 16.): Zentralbanken und Statistik

In der zweiten Dezemberhälfte werden die aktuellen Angelegenheiten bereinigt und das kommende Jahr prognostiziert. Diese Woche gehen die Sitzungen der Zentralbanken zu Ende, aber die Statistiken werden weiterhin reichlich vorhanden sein. Die Märkte werden keine Zeit haben, sich zu langweilen.

Nächster Artikel

Die Walt Disney Company startet den Rundfunk. Netflix Investors Alert

Im November erneuerten die Disney-Aktien ihre historischen Höchstwerte und stellten einen neuen Rekord von 152.49 USD pro Aktie auf. Auslöser für das Wachstum war die Einführung eines Streaming-Dienstes Disney +.