Wo kann man Aktien kaufen? Der fallende Markt und Ihre Aktionen

Wann Aktien kaufen? Der fallende Markt und Ihre Aktionen

Ansichten: 56 Ansichten
Lesezeit: 8 min



Die durch das Coronavirus ausgelöste Krise hat die Aktien vieler Unternehmen abgewertet, und jetzt haben Anleger die einmalige Gelegenheit, Aktien zu Notpreisen zu kaufen. In diesem Artikel erfahren wir, welche Unternehmen die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen.

90% der Aktien am Markt befinden sich derzeit in einem Abwärtstrend. Das heißt, der Markt ist bärisch und viele verdienen Geld mit Short-Positionen. Daher ist es sehr wichtig, den Unterschied zwischen dem durch die Schließung von Short-Positionen hervorgerufenen Wachstum und dem Wachstum aufgrund von Neuanschaffungen der Aktie zu erkennen.

Dazu müssen wir das Preisdiagramm analysieren.

Long-Positionen aufbauen

Lassen Sie uns als Beispiel die Papiere von diskutieren Boeing Company (NYSE: BA).

Wenn Großinvestoren, meistens Hedgefonds, anfangen, die Aktie zu kaufen, tun sie dies niemals durch einen Trade in einer Sitzung. Sie legen einen Bereich fest, innerhalb dessen sie die Aktie kaufen werden; Andernfalls kann der Aktienkurs stark ansteigen, wenn sie das gesamte Volumen auf einmal ausmachen. Dies wird andere Marktteilnehmer anziehen, die das Wachstum entweder unterstützen oder als unbegründet betrachten, was sie letztendlich dazu führen wird, Short-Positionen zu eröffnen. Dann wird die Volatilität in dem Papier zunehmen, was alle Pläne des Hedgefonds behindern könnte, mit diesem Papier einen Gewinn zu erzielen.

Großinvestoren kaufen die Aktie und bleiben von anderen Marktteilnehmern unbemerkt. Mit anderen Worten, sie halten das Handelsvolumen auf dem mittleren Niveau oder knapp darüber, und der Aktienkurs bewegt sich im Rahmen der täglichen Schwankungen. Sie können ihre Aktivitäten jedoch nicht vollständig verbergen, und häufig stellen wir fest, auf welcher Ebene sie die Aktie kaufen.

Beachten Sie die Tabelle der Boeing Company. Bevor der Aktienkurs um mehr als 50 USD stieg, wurde die Aktie 15 Tage lang in einem engen Bereich gehandelt und fiel nie unter 280 USD. Das heißt, ein sehr großer Investor kaufte die Aktie, und dann begann der Kurs, der bereits auf seinem Allzeithoch war, stark zu wachsen. Innerhalb von 8 Tagen stieg der Aktienkurs um 20%, und das Volumen der gehandelten Aktien schoss ebenfalls in die Höhe, was als der Investor interpretiert werden konnte, der die Positionen schloss.

Aktien der Boeing Company (NYSE: BA)

Dies ist der einfachste Weg, einen großen Investor in eine Aktie zu finden, der mit ihm in die gleiche Richtung arbeitet.

Short-Positionen schließen

Und jetzt zeige ich Ihnen, wie Anleger, die rückläufig handeln, ihre Short-Positionen schließen.

Handelsrückgänge unterscheiden sich vom Handelswachstum. Dies sind nur zwei verschiedene Möglichkeiten, um auf dem Markt Gewinne zu erzielen.

Erstens ist das Handelsvolumen einer Short-Position viel kleiner als das eines Kaufs. Das Aufstellen einer Position ist sehr schwer zu erkennen, während ein offener Trade nicht länger als einen Tag gehalten werden darf (es scheint, dass solche Positionen deshalb als Short bezeichnet werden).

Handelsrückgänge sind sehr riskant, da Ihr Gewinn durch das Nullniveau des Preises begrenzt ist, während ein Verlust die größte Einlage der Welt darstellen kann. Daher sind Anleger hier sehr vorsichtig und bereit, ihre Positionen jederzeit zu verlassen. Dieses Verhalten ist durch starke Zu- und Abnahmen des Aktienkurses gekennzeichnet. Mit anderen Worten, ein Anleger mit einer Short-Position ist jederzeit bereit, diese zum Marktpreis zu schließen. Für sie ist es das Wichtigste, der Position zu entkommen, egal ob dies zu einem steilen Wachstum des Marktpreises führt. Eine Verzögerung kann zu viel kosten.

Schauen Sie sich die Tabelle von an Sunnova Energy International Inc.. (NYSE: NOVA).

Aktien von Sunnova Energy International Inc. (NYSE: NOVA)

Innerhalb von 9 Tagen fiel der Aktienkurs von 21 USD auf 7 USD pro Aktie und stieg dann in zwei Tagen von 7 USD auf 12.50 USD, dh um fast 80%, von denen 60% in einer Handelssitzung gedeckt waren. Dies war die Schließung von Short-Positionen, was zusätzlich durch einen starken Anstieg des Volumens bestätigt wurde.

Lassen Sie uns eine Schlussfolgerung ziehen. Das Schließen von Short-Positionen signalisiert kein langfristiges Wachstum des Aktienkurses. Daher weisen solche Situationen in der Grafik nicht auf eine Zunahme des Interesses an dem Unternehmen hin. Daher kann davon ausgegangen werden, dass solche Aktien kein Wachstumspotenzial haben.

Der Grad der Unterstützung und Konsolidierung in einem bestimmten Bereich zeigt das Interesse von Großinvestoren an dem Unternehmen. Dies signalisiert ein mögliches weiteres Wachstum der Aktie, daher ist eine solche Aktie für uns von Interesse.

Die Boeing Company Aktien

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Unternehmen werfen, die Investoren anziehen. Ich würde gerne mit Luftfahrtunternehmen beginnen, aber leider ist die Situation hier drastisch und es besteht kein Interesse an den Beständen dieses Sektors. Die Aktien des größten Flugzeugherstellers ziehen jedoch Investoren an. Die Probleme der Boeing Company begannen vor der Krise, und jetzt werden ihre Aktien dreimal billiger gehandelt als vor einigen Monaten, und es muss der Reis sein, der so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

Aktien der Boeing Company (NYSE: BA)

Derzeit werden die Aktien in einem engen Bereich mit etwa 100 USD pro Aktie gehandelt. Das Volumen scheint ebenfalls zu wachsen, was bedeutet, dass Großinvestoren ihre Positionen aufbauen. In dieser Situation wird ein Rückgang unter 90 USD pro Aktie als zusätzlicher Einstiegspunkt zu einem niedrigeren Preis verwendet.

Öl- und Gassektor

Im Ölsektor werden die Dinge lebhaft. Der Ölpreis ist unter 30 USD pro Barrel gefallen, was kleine US-Unternehmen durch Insolvenz bedroht, insbesondere solche, die Schieferöl produzieren. Sie hoffen jedoch auf einen weiteren Teil der US-Sanktionen gegen Saudi-Arabien, die zu einem Anstieg des Fasspreises führen könnten. Aus diesem Grund werden einige Aktien des Sektors bereits auf dem Unterstützungsniveau gehandelt.

Archrock Inc Aktien

Archrock Inc. (NYSE: AROC) arbeitet in der Energieinfrastruktur und bietet seine Dienstleistungen Gas- und Ölunternehmen an. Die Aktien werden zum Preis von 3.60 USD gehandelt. Ein Rückgang unter 3 USD wurde von den Anlegern für zusätzliche Käufe verwendet.

Aktien von Archrock Inc (NYSE: AROC)

Ähnliches kann bei den Boeing-Aktien passieren, dh der Preis wird aus dem zuvor gebildeten Bereich fallen und sich dann abrupt wiederherstellen.

Aktien der Exterran Corporation

Exterran Corporation (NYSE: EXTN) dient auch Gas- und Ölunternehmen und stellt ihnen Ausrüstung zur Verfügung. Seit Dezember 2019 sind die Aktien nicht unter 5 USD gefallen, auch die Coronavirus-Situation hat ihre Position nicht beeinflusst. Die Unterstützung bei 5 USD zeigt, dass Anleger die Aktie zu diesem Preis kaufen.

Aktien der Exterran Corporation (NYSE: EXTN)

Aktien der Halliburton Company

Das letzte aber nicht zuletzt ist Halliburton Unternehmen (NYSE: HAL). Dieses Unternehmen bietet Öl- und Gasunternehmen auf der ganzen Welt eine breite Palette von Dienstleistungen an. Der Kursrückgang stoppte leicht unter 5 USD pro Aktie. Derzeit handelt der Preis in einem engen Bereich, was bedeuten könnte, dass ein großer Investor die Aktie für sein Portfolio kauft.

Aktien der Halliburton Company (NYSE: HAL)

Bankensektor

Wechseln wir nun zum Bankensektor. Die europäische und amerikanische Regierung hat beschlossen, das Geschäft durch niedrige Zinsen zu unterstützen und weiterhin Milliarden von Dollar in die Wirtschaft zu fließen. Natürlich wird dieses Geld durch den Bankensektor fließen und ein Teil von ihnen wird dort als Gewinn „sinken“.

Aktien der Bank of America Corporation

Die Aktien der größten US-Banken der Bank of America Corporation (NYSE: BAC) handeln bereits auf dem Unterstützungsniveau von 20 USD. In den letzten 10 Tagen hat sich der Preis mehrmals von diesem Niveau erholt, was auf Käufe hinweist. Wachstum des Volumens ist ebenfalls vorhanden.

Aktien der ank of America Corporation (NYSE: BAC)

Aktien der Renasant Corporation

Die zweite Bank, die die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich zieht, ist Renasant Corporation (NASDAQ: RNST). Hier hat sich auf dem Niveau von 21 USD auch eine Unterstützung gebildet, deren Preis sich dreimal erholt hat; Wie bei den Aktien der Bank of America Corp. wächst auch das Volumen.

Aktien der Renasant Corporation (NASDAQ: RNST)

Aktien von Wells Fargo & Company

Das letzte aber nicht zuletzt ist Wells & Fargo Company (NYSE: WFC). Das Niveau hier ist nicht so stark, weil es sich vor 5 Tagen gebildet hat, aber das Handelsvolumen ist ziemlich hoch. Seit Dezember 2019 ist der Kurs pro Aktie doppelt so niedrig geworden, daher sind die Aktien dieser Bank sehenswert.

Aktien der Wells & Fargo Company (NYSE: WFC)

Bei den Aktien anderer Großbanken gibt es leider noch keine klaren Niveaus, so dass nichts auf mögliche Käufe von Großinvestoren hinweist.

Aktien anderer großer Banken

Es gibt Tausende von Aktien, die am Markt gehandelt werden, aber die Anleger verhalten sich immer gleich. Dies bedeutet, dass Sie andere Wirtschaftszweige selbst genau untersuchen und, wie oben gezeigt, Hinweise darauf finden können, welche Aktien bald im Preis steigen könnten, um einen größeren Gewinn zu erzielen.

Gedanken zum Schluss

Meiner Meinung nach haben wir den Höhepunkt der Coronavirus-Krise noch nicht erreicht. Das Epizentrum der Krankheit zieht jetzt nach Europa. Dies wird die wirtschaftlichen Probleme in der Region verschärfen und höchstwahrscheinlich zu einer weiteren, aber kleineren Rückgangswelle mit geringerer Volatilität führen, da die Aktien vieler Unternehmen bereits sehr wenig kosten.

Wenn wir über die Situation im Großen und Ganzen sprechen, stehen noch schlimmere Zeiten bevor, und schuld daran ist nicht das Virus, sondern die Menschen.

Ein Sänger weiß nie, ob sein Lied auf der ganzen Welt populär wird. Aus dem unbekannten Grund wird das einfachste und gewöhnlichste Lied jedoch weltweit populär. Gleichzeitig gehen viele Meisterwerke äußerst talentierter Menschen unbemerkt vorbei.

Beim Coronavirus ist die Situation dieselbe. Die Sterblichkeitsrate dieser Krankheit beträgt etwa 2%; Gleichzeitig verursacht die Strahlung von Mobiltelefonen, Fernsehgeräten, KKW und gefährlichen Abfällen laut der Weltgesundheitsorganisation Krebs, an dem 9.8 2018 Millionen Menschen starben.

Es gibt eine andere Version des Coronavirus namens atypische Pneumonie, deren Sterblichkeitsrate 40% erreicht. Es gibt noch keinen Impfstoff. Es gibt jedoch keine globale Panik - wie bei Kernkraftwerken, die immer wieder auftauchen, funktionieren und explodieren.

Das Coronavirus ist wie ein Musikstück weltbekannt geworden, und die Menschheit wird die Spannung so lange wie möglich anheizen und wissen, wo die Grenze liegt. Wir haben begonnen, das Ausmaß des von uns geschaffenen Problems zu erkennen, aber es ist zu spät.

Die wirtschaftlichen Folgen werden für die Menschheit viel schwerwiegender sein als die Folgen des Virus. Die aktuellen Aktienkäufe sind lediglich ein Versuch der Anleger, die Augen vor der Situation zu verschließen.

Daher empfehle ich nicht, jetzt nach langfristigen Investitionen zu suchen. Die aktuelle Situation darf nur für Spekulationen verwendet werden.

Für einige Zeit wird der Markt weiterhin Nachrichten über die Unterstützung der Wirtschaft erhalten, die zu einem kurzfristigen Anstieg der Aktienkurse führen werden. Dies ist der Gewinn, den Sie mit den Papieren erzielen können, die jetzt von Investoren gekauft werden. Die Situation kann sich erst ändern, nachdem das Coronavirus unter Kontrolle gebracht wurde.




Kommentare

Vorherige Artikel

Praktische Anwendung der Elliott-Wellentheorie im Handel

Die Lliott-Wellentheorie ist ein einzigartiges und unabhängiges analytisches Instrument, das mit gewisser Erfahrung beeindruckende Ergebnisse liefert. Die Theorie wurde jedoch noch nicht formalisiert, hat keine Form eines Handelssystems, daher hängt das Ergebnis von der subjektiven Interpretation des Analysten-Händlers ab.

Nächster Artikel

Verwenden des HDP-Indikators (Hidden Divergence Panel) im Handel

In diesem Test werden wir einen nützlichen Indikator Hidden Divergence Panel (HDP) diskutieren. Dieser Indikator findet versteckte Abweichungen auf dem Chart und generiert auf dieser Basis Handelssignale.