Handel mit der Golden Cross Strategie

Handel mit der Golden Cross Strategie

Ansichten: 91
Lesezeit: 5 min



In diesem Rückblick werden wir eine bekannte Handelsstrategie namens Goldenes Kreuz diskutieren. Diese einfache und effiziente Strategie verwendet zwei Gleitende Durchschnitte mit verschiedenen Perioden.

Warum heißt es das Goldene Kreuz?

Die wichtigsten Signal dieser Strategie ist die Kreuzung zweier exponentieller gleitender Durchschnitte (EMA) mit unterschiedlichen Zeiträumen. MAs sind seit langem als einfaches und effizientes Instrument der technischen Analyse anerkannt. Eine Kreuzung zweier MAs auf dem Chart sieht aus wie eine Kreuzung - daher hat die Strategie ihren Namen.

Ein Goldenes Kreuz ist ein Kaufsignal, das entsteht, wenn die schnelle EMA die langsame von unten überquert. Infolgedessen wird der Markt von bärisch bullisch. Ein umgekehrtes Verkaufssignal, das auftritt, wenn die schnelle EMA die langsame von oben überquert, wird als Todeskreuz bezeichnet. Dieses Signal bedeutet, dass die Bären derzeit stärker sind als die Bullen, und auf dem Markt beginnt ein Abwärtstrend.

Goldenes Kreuz Muster
Goldenes Kreuz Muster

Die wichtigsten Regeln und Besonderheiten des Goldenen Kreuzes

Das Goldene Kreuz ist eine Trendstrategie und zeigt daher gute Ergebnisse, wenn es auf dem Markt einen ausgeprägten Trend gibt. Normalerweise verwenden wir bei dieser Strategie eine schnelle EMA mit Periode 50 und eine langsame EMA mit Periode 200. Eine Kreuzung dieser beiden EMAs und ein Entkommen des Preises aus einem flachen Signal signalisieren den Beginn eines neuen Trends auf dem Markt.

Anleger und Händler, die langfristig handeln, verwenden normalerweise Tages-Charts. Für den mittel- und kurzfristigen Handel empfehle ich die Verwendung kürzerer Charts - H4, H1, M15. Die Perioden 50 und 2oo der EMAs sind klassisch. Sie können jedoch auch andere Perioden verwenden, wenn sie während des Tests gute Ergebnisse liefern.

MAs sind in den modernsten Handelsterminals enthalten. Sie werden direkt auf dem Preisdiagramm gezeichnet. Auf beliebten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5Über das Hauptmenü können Sie MAs zum Preisdiagramm hinzufügen: Einfügen - Indikatoren - Trend - Gleitender Durchschnitt. Wählen Sie im Einstellungsfenster die Perioden (50; 200), die Farbe und Breite der Linie und den MA-Typ: Exponential.

Goldenes Kreuz - Einstellungen für den gleitenden Durchschnitt
Goldenes Kreuz - Einstellungen für den gleitenden Durchschnitt

Die Nachteile des Goldenen Kreuzes

In der klassischen Variante treten Sie direkt nach dem MAs-Cross in den Markt ein. Ein Stop Loss wird hinter dem lokalen High / Low platziert, während der Gewinn gesperrt wird, wenn die EMAs zurückkehren. Dieses Handelsszenario hat bestimmte Nachteile: Es handelt sich um den großen SL und die Wahrscheinlichkeit, einen großen Teil des Gewinns zu verlieren, wenn sich der Markt abrupt nach unten dreht.

Um die Strategie effizienter zu gestalten, können Sie ihr weitere Instrumente hinzufügen. Ein zusätzlicher Oszillator oder die Signale der technischen Analyse helfen dabei, einen optimalen Einstiegspunkt zu finden. Um den Gewinn zu sichern, können Sie noch andere Indikatoren, wichtige Unterstützungs- und Widerstandsstufen oder Trailing Stop verwenden.

Eröffnung eines Kaufgeschäfts

Das Goldene Kreuz gibt ein Kaufsignal, wenn die schnelle EMA mit Periode 50 (gelb) die langsame EMA mit Periode 200 (blau) von unten kreuzt. Unmittelbar nach dem Cross können Sie eine Kaufposition eröffnen, mit einem Stop-Loss hinter dem lokalen Tief des Preischarts und dem Gewinn, der beim Rückwärtskreuzen der MAs gesperrt ist.

Golden Cross-Muster-Strategie - Kaufhandel
Golden Cross-Muster-Strategie - Kaufhandel

Um die Strategie effizienter zu gestalten, fügen wir die Signale der hinzu RSI mit einer Standardperiode 14. Nachdem das Goldene Kreuz uns ein Kaufsignal gegeben hat, warten Sie, bis die RSI-Linie unter 50% fällt. Nachdem die Rendite über 50% liegt, eröffnen Sie eine Kaufposition mit einem SL, der etwas unter dem lokalen Tief liegt. Die Gewinnsperre nach dem RSI zeigt beim Anstieg eine Umkehrung und entweicht dem überkauften Bereich (dem Level von 0%).

Golden Cross-Musterstrategie - Kaufhandel + RSI
Golden Cross-Musterstrategie - Kaufhandel + RSI

Eröffnung eines Verkaufsgeschäfts

Ein Verkaufssignal namens Todeskreuz entsteht, wenn die schnelle EMA mit Periode 50 (gelb) die langsame EMA mit Periode 200 (blau) von oben kreuzt. Dies bedeutet, dass möglicherweise ein Abwärtstrend einsetzt. Nach dem Cross der MAs können Sie eine Verkaufsposition eröffnen, wobei ein SL hinter dem lokalen Hoch in der Preisliste steht und der Gewinn gesperrt ist, wenn die MAs zurückkehren.

Golden Cross-Muster-Strategie - Verkauf von Handel
Golden Cross-Muster-Strategie - Verkauf von Handel

Um optimalere Einstiegspunkte zu finden, fügen Sie den RSI mit Periode 14 hinzu. Warten Sie nach dem Überqueren der MAs, bis eine Korrektur beginnt, und die RSI-Linie steigt über 50%. Wenn die RSI-Linie von oben das Niveau von 50% überschreitet, eröffnen Sie eine Verkaufsposition. Platzieren Sie einen SL hinter dem lokalen Hoch auf dem Preischart und sichern Sie sich den Gewinn, wenn sich der RSI nach einem Rückgang umkehrt und dem überverkauften Bereich (dem Niveau von 30%) entgeht.

Golden Cross-Musterstrategie - Verkauf von Handel + RSI
Golden Cross-Musterstrategie - Verkauf von Handel + RSI

Wem passt diese Strategie?

Die klassische Variante des Goldenen Kreuzes ist für Anleger und langfristige Händler mit großen Einlagen gedacht. Wenn Sie direkt nach der Kreuzung der beiden MAs auf D1 in den Markt eintreten, sind die SLs manchmal ziemlich groß. und Sie müssen ziemlich lange auf das Ende des Trends warten, damit Sie Gewinne erzielen können.

Wenn Sie kurzfristig mit einer kleinen Einzahlung handeln, können Sie sich keine großen Drawdowns leisten und warten, bis der tägliche Trend endet. Daher sollten Händler mit kleinen Einlagen in kürzeren Zeiträumen handeln, zusätzliche Instrumente einsetzen, um bessere Einstiegspunkte mit moderaten Risiken zu finden, und den Handel rechtzeitig schließen.

Gedanken zum Schluss

Das Goldene Kreuz ist eine klassische Trendstrategie, die auf der Kreuzung zweier MAs basiert. Es funktioniert gut bei einem starken Trend, kann aber zu Verlustsignalen führen, wenn sich der Markt in einer flachen Phase befindet. Um optimale Ein- / Ausstiegspunkte zu finden, können Sie zusätzliche Instrumente verwenden: einige Oszillatoren, Pegel und Muster aus der technischen Analyse, Preis Aktionsmuster.




Kommentare

Vorherige Artikel

Top-Marktnachrichten der Woche (04): Zu viel Coronavirus, zu wenig Nachrichten

Nun, hier haben wir noch eine Aprilwoche; Dieser Monat ist für die Mehrheit der Bürger zu einem Scheinurlaub geworden, zu einer Katastrophe für eine große Anzahl von Unternehmen, zu einer Enthüllung einer Reihe wirtschaftlicher Probleme. Seit letzter Woche hat sich nicht viel geändert. Es gibt jedoch gute Nachrichten: Draußen ist Frühling und der Sommer kommt. Nach chinesischer Erfahrung wird die Quarantäne eines Tages zu Ende gehen und das Leben wird wieder normal.

Nächster Artikel

Was passiert mit Boeing Stocks? Analyse und Prognosen

Im Januar 2020 plante Boeing (NYSE: BA), das seit dem Absturz am Boden befindliche Flugzeug 737 MAX 8 in die Luft zu befördern. Das Unternehmen ist gescheitert, und jetzt ist die Idee nutzlos geworden.