Wie kann man Gier in Forex besiegen?

Wie kann man Gier in Forex besiegen?

Lesezeit: 5 min



Die Fähigkeit, Ihre Emotionen zu kontrollieren, basiert auf Ihrer Expertise als Trader. Wenn ein Trader seinen Emotionen zum Opfer fällt, verliert er die Kontrolle über seinen Handel. Dies bedeutet, dass Sie gegen die Regeln Ihres Handelssystems verstoßen und in der Regel Ihr Geld verlieren.

In dieser Übersicht werden wir diskutieren, was Gier in Forex ist und wie man sie besiegt.

Wie erscheint Gier?

Viele Menschen beginnen mit dem Handel in der Hoffnung, in kurzer Zeit reich zu werden. Diese Fehleinschätzung wird durch fantastische Erfolgsgeschichten der Medien gestützt. Sie haben vielleicht von einem jungen Händler aus den USA gehört, Timothy Sykes, der mit dem Handel in der High School begann und im Alter von 21 Jahren seine erste Million verdiente.

Viele vernachlässigen jedoch die Tatsache, dass Sykes dies durch langes und schmerzhaftes Training erreicht hat, Fehler gemacht, Geld verloren, aber seine Strategie perfektioniert und mit seinen Emotionen umgegangen ist. Erfahrene Händler wissen, dass das Handeln die stärksten menschlichen Gefühle und Leidenschaften hervorruft, die Sie unter Kontrolle bringen müssen. Ein gutes Beispiel ist Gier, die zu Verlusten und Depressionen führen kann, wenn Sie es regieren lassen.

Gier ist ein unaufhaltsamer Wunsch, immer mehr Vermögen zu besitzen. Einige könnten sagen, dass dies alles persönlich ist und das Verlangen nach mehr nichts vorzuwerfen ist. Gier geht jedoch normalerweise mit unrealistischen Erwartungen und Hoffnungen und mangelnder Selbstkontrolle einher. Dies wird zu einem großen Stolperstein auf dem Weg des Händlers zum Erfolg, da er anfängt, seine Handelsregeln zu brechen, was zu Verlusten führt.

Außerdem erhöht Gier den Stress und die Nervosität, die den Händler während seiner Arbeit quälen. Dies ist ein direkter Weg zur Erschöpfung, der es schwierig macht, rational über den Handel an den Finanzmärkten nachzudenken. Daher müssen Sie wissen, wie Sie Gier in einem frühen Stadium erkennen und kämpfen können.

Hauptsymptome der Gier

Hauptsymptome der Gier

Schauen wir uns die Hauptsymptome an, die das Aufkommen von Gier signalisieren.

  • Unrealistische Erwartungen
    Ambitionen sind großartig, wenn sie rational sind. Wenn es jedoch um Geld geht, verliert der gesunde Menschenverstand oft den Kampf gegen die Gier, insbesondere wenn die ersten beiden Trades ein Erfolg waren. Der Handel auf einem Demo-Konto, von dem aus die meisten Trader ausgehen, ist insofern eigenartig, als es keine psychologische Barriere gibt - das Geld ist nicht real. Auf einem Demo-Konto macht das Handeln Spaß.

Aus diesem Grund beeilen sich viele überambitionierte Händler, auf ein echtes Konto zu wechseln. Sie denken, wenn sie es auf einer Demo geschafft haben, wird der echte Handel auch reibungslos verlaufen. Warum also Ihre Zeit mit bloßem Üben verschwenden? Ihre Erwartungen sind zu hoch, sie stellen sich vor, wie sie in einer Woche Millionäre werden. Der echte Handel ernüchtert sie jedoch schnell, aber der Mangel an Vorbereitung und Geldmanagementfähigkeiten führt zu Verlusten.

  • Schlecht begründete Hoffnungen
    Eine schlecht begründete Hoffnung auf Gewinn darf in keiner Weise die treibende Kraft für einen Händler sein. Solche Hoffnungen, die keine wirkliche Unterstützung haben, führen zu erhöhten Risiken. Dieses Gefühl ist vor allem für Anfänger charakteristisch, die hoffen, dass ihre Trades ihnen mit Sicherheit einen Gewinn bringen, wenn sie ein wenig warten.

Ein klassisches Beispiel: Ein Händler eröffnete einen Trade und wartet darauf, dass der Preis des Vermögenswerts das gewünschte Niveau erreicht. Aber der Markt geht einen anderen Weg und der Händler beobachtet gehorsam, wie ihre Einlagen schmelzen. Dennoch schließen sie die Position nicht in der Hoffnung, dass sich der Markt bald in ihre Richtung umkehren wird. Dies passiert manchmal, aber meistens wird diese Hoffnung nie wahr und der Händler erleidet einen ernsthaften Verlust.

  • Keine Selbstkontrolle
    Ein Trader, der die Kontrolle über sich selbst verloren hat, kann nicht ruhig und positiv arbeiten. Sie warten nicht auf eine gute Zeit, um etwas zu tun, sondern stürzen sich auf immer chaotischere Trades und ignorieren offensichtliche Anzeichen für schlechten Trading. Der Wunsch, die Verluste aus mehreren schlechten Trades wiederzugeben, ist ein charakteristisches Merkmal der verlorenen Selbstkontrolle.

Ein weiterer weit verbreiteter Fehler aktiver Trader ist der Wunsch, nach einer Reihe erfolgreicher Trades noch mehr Geld zu verdienen. Der Händler erkennt, dass sein Risiko unklug ist, aber sein Glück macht ihn mutig und spürt fast den Gewinn in seinen Händen. Falscher Erfolg macht sie blind, der Trader geht weniger kritisch vor, jagt neuen Gewinnen nach und anstatt zu gewinnen, verlieren sie.

Möglichkeiten, Gier zu kontrollieren

Möglichkeiten, Gier zu kontrollieren

Um Ihre Gier zu kontrollieren und zu verhindern, dass sie Ihrem Handel schadet, haben Sie mehrere bewährte Methoden:

  • Halten Sie sich an Ihre Handelsregeln
    Das Hauptinstrument, das Händlern hilft, Gier zu besiegen, ist ein zuverlässiges Handelssystem. Letzteres ist eine Reihe bestimmter Regeln, auf denen der Handel basiert. Wenn sich ein Händler an die Regeln hält, ist seine Gier unter Kontrolle. Sie machen Trades basierend auf klaren Signalen, nicht dem Traum, reich zu werden.
  • Verfolgen Sie Ihren emotionalen Zustand
    Sie müssen immer wissen, was und warum Sie sich fühlen. Wenn Sie das Gefühl haben, verloren zu haben emotionales GleichgewichtPause für eine Weile. Es wird ratsam sein, sich nach einer Reihe von verlorenen oder profitablen Trades für kurze Zeit vom Markt fernzuhalten. Solche Serien können starke Emotionen hervorrufen, die Ihrem Handel schaden können. Daher sollten Sie anhalten und sich beruhigen, bevor Sie Ihre Arbeit in Ihrem normalen ausgeglichenen Geisteszustand fortsetzen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Risiken
    Risikokontrolle ist ein wesentlicher Bestandteil des Handels. Money Management ist eine Möglichkeit, Ihr Kapital nach einem bestimmten Risikokontrollmuster zu verwalten. Mit anderen Worten, dies ist eine Möglichkeit, den Teil oder Anteil Ihres Vermögens auszuwählen, den Sie bei jedem Trade riskieren möchten. Eine kluge Risikokontrolle hilft Ihnen, Ihre Einzahlung vor Gier und anderen Emotionen zu schützen.
  • Verwenden Sie ausstehende Bestellungen
    Die Verwendung von ausstehend Stop Loss und Take Profit Aufträge verringern den Einfluss der Gier auf Ihren Handel. Ein Stop Loss begrenzt Verluste (und schützt den Gewinn), wenn sich der Markt gegen den Händler wendet. Ein Take Profit sperrt Ihren Gewinn, wenn der Preis den angegebenen Wert erreicht. Diese Bestellung hilft dabei, einen Trade in der Nähe der Niveaus zu schließen, von denen aus der Preis korrigiert oder umgekehrt werden kann.
  • Führen Sie ein Handelstagebuch
    A Handelstagebuch ist ein Handelsplan und die Möglichkeiten, ihn zum Leben zu erwecken, auf Papier oder Computer geschrieben. Im Tagebuch schreiben Sie alle Ihre geplanten Trades auf und beschreiben sie: Warum Sie die Position betreten, wo Sie einen SL platzieren, wo und wann Sie den Gewinn mitnehmen, wie Ihr emotionaler Zustand ist. Wenn die Trades geschlossen sind, schreiben Sie das Ergebnis auf und überprüfen die Statistiken. Ein Handelstagebuch zeigt Ihnen, ob Gier Ihren Handel beeinflusst.

Schlussgedanke

Gier schadet häufig dem Handel an den Finanzmärkten. Unkontrollierte Gier führt dazu, dass Sie gegen Ihre Handelsregeln verstoßen und zu ernsthaften Verlusten führen können. Daher müssen Sie die Symptome der Gier genau erkennen und bewährte Methoden anwenden, um sie zu besiegen.




Wir werden Artikel veröffentlichen, die auf den besten Vorschlägen basieren.

Kommentare

Vorherige Artikel

Stärkstes Wachstum nach Einbruch im März: S & P 500-Aktienrating

Welche Unternehmen sind auf der Liste?

Nächster Artikel

Mehr Spaß zusammen: Google und Facebook der Verschwörung beschuldigt

Was war das vertragliche System?