Welche Aktien profitieren von den Weihnachtsferien?

Welche Aktien profitieren von den Weihnachtsferien?

Ansichten: 414 Ansichten
Lesezeit: 6 min



Ich hoffe, viele von Ihnen haben bemerkt, dass die Aktienkurse auf Finanzberichte reagieren. Die Reaktion ist besonders ausgeprägt, wenn sich herausstellt, dass die Berichte besser sind als die Erwartungen der Analysten. In solchen Fällen beginnt die Handelssitzung mit einer Lücke, dh die Aktie beginnt zu einem viel höheren Preis zu handeln, als sie geschlossen hat.

Wenn Sie die Unternehmen kennen, die den Markt mit ihren Einnahmen überraschen können, können Sie ihre Aktien im Voraus kaufen und auf die Veröffentlichung des Quartalsberichts warten. Wir befinden uns mitten in der Neujahrsrallye, wenn die Aktienkurse aufgrund der Erwartung steigen, dass bestimmte Unternehmen von den bevorstehenden Winterferien profitieren werden (wenn der neue Stamm des Coronavirus die Anleger nicht abschreckt).

In diesem Artikel werde ich über die Unternehmen sprechen, die in den Ferien Geld verdienen können und daher ein besseres Einkommen als prognostiziert sehen.

Die erste Kategorie von Unternehmen, auf die man achten sollte, sind Einzelhändler. Ich wähle aus Walmart (NYSE: WMT) und Amazon (NASDAQ: AMZN).

Walmart Inc.

Walmart ist ein multinationales Handelsunternehmen, das eine Kette von Einkaufszentren, Lebensmittelgeschäften und Discountern verwaltet. Es besitzt auch Sam's Club - eine US-amerikanische Clubkette, deren Mitglieder Waren mit Rabatten kaufen können.

Im Jahr 2020 verwaltet Walmart 11,500 Geschäfte und Clubs in 27 Ländern. Gemäß Fortune global 500Walmart ist seit 2014 das umsatzstärkste Unternehmen. Das Einkommen von Walmart hat 524 Milliarden USD erreicht.

Während der Pandemien war der Nettogewinn des Unternehmens ein Rekord. Die Berichte des zweiten Quartals zeigen, dass das Unternehmen einen Nettogewinn von 6.47 Milliarden erzielt hat, was das beste Ergebnis in seiner Geschichte ist.

Im dritten Quartal erzielte das Unternehmen 5.13 Mrd. USD - 15% mehr als im Vorjahresquartal. Die Ergebnisse des vierten Quartals könnten auch die Anleger überraschen.

Auf dem Chart der Walmart-Aktien sehen wir eine Unterstützungslinie bei 145.00 USD. Der Preis versucht bereits seit 5 Tagen, ihn zu durchbrechen. Dies bedeutet, dass es einen großen Käufer (oder Käufer) gibt, der den Preis nicht im Stich lässt und Walmart-Aktien in seinem Portfolio ansammelt. Ein weiterer Wachstumsfaktor ist der Aufwärtstrend des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts.

Walmart (NYSE: WMT) Aktienkursanalyse
Walmart (NYSE: WMT) Aktienkursanalyse

Amazon Inc.

Amazon ist ein nicht weniger bekanntes Unternehmen als Walmart. Es ist führend auf dem Markt für elektronischen Handel. Neben dem Verkauf verschiedener Waren bietet das Unternehmen verschiedene Dienstleistungen in den Bereichen Cloud-Berechnungen, Streaming und künstliche Intelligenz an. Im Jahr 2018 startete das Unternehmen den Delivery Partner Service (DPS). In diesem Herbst gingen sie noch weiter und baten die Federal Aviation Administration um Erlaubnis, Pakete mit Drohnen ausliefern zu dürfen.

Darüber hinaus begann Amazon Pharmacy am 17. Dezember mit der Arbeit. Es liefert verschreibungspflichtige Medikamente, was in Zeiten von Pandemien von entscheidender Bedeutung ist.

Der Nettogewinn von Amazon während der Pandemien begann schnell zu wachsen. Während der durchschnittliche Gewinn im Jahr 2019 2.9 Mrd. USD betrug, erreichte er im Dezember 2020 4.7 Mrd. USD. Das zweite und dritte Quartal waren die profitabelsten - der Gewinn war doppelt so hoch wie im Vorjahresquartal.

Die starke Seite von Amazon ist das System des elektronischen Handels. Dies ist das Segment, das am meisten von den Pandemien profitiert. Winterferien sind normalerweise durch hohe Verkaufszahlen gekennzeichnet. Daher wird Amazon, das Waren online anbietet, nicht zurückbleiben und wird wahrscheinlich auch im vierten Quartal das Gewinnwachstum verzeichnen.

Die Aktien von Amazon handeln in einem Aufwärtstrend, der durch den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt angezeigt wird. Außerdem befindet sich auf der Karte ein Dreieck, und die obere Linie wurde bereits weggebrochen. Dies bedeutet, dass der Preis mit dem Ziel von 3,800 USD pro Aktie voraussichtlich weiter steigen wird.

Aktienkursanalyse von Amazon (NASDAQ: AMZN)
Aktienkursanalyse von Amazon (NASDAQ: AMZN)

Lieferservice

Der Umsatz kann nicht wachsen, wenn sich keine Waren in den Regalen befinden oder der Verkäufer sie nicht an den Kunden liefern kann. Daher sind Lieferservices andere Nutznießer der Feiertage.

Es ist weltweit üblich, dass Unternehmen ihren Hauptsitz in einem Land und ihre Produktionskapazitäten in einem anderen Land haben, normalerweise in China. Viele Unternehmen nutzen China als Produktionsstätte, weil Sie dort auch bei längerer Lieferung an den Endverbraucher Waren mit geringeren Kosten herstellen können. Unter den größten Lieferservices würde ich FedEx und United Parcel Service, Inc. (UPS) nennen.

Der Amazon Shipping Service, der ein Konkurrent von UPS und FedEx sein sollte, erschreckte die Investoren der letzteren Unternehmen merklich. Die Aktien von FedEx befinden sich seit 2018 in einem Abwärtstrend und sind um über 50% gesunken.

Die Anleger von UPS erwiesen sich als nachhaltiger: Die Aktien wurden auf die nächste Unterstützung bei 90 USD korrigiert und werden weiterhin in einem Bereich zwischen 120 und 90 USD gehandelt.

Im Frühjahr 2020 wurde Amazon Shipping dann auf unbestimmte Zeit eingestellt. Infolgedessen dauerte es 6 Monate, bis die FedEx-Aktien wieder das Niveau von 2018 erreichten, während die UPS-Aktien bereits für jeweils 170 USD gehandelt wurden. Investoren vertrauen diesen Unternehmen wieder ihr Geld an. Schauen wir uns beide genauer an.

United Parcel Service, Inc.

United Parcel Service, Inc. (NYSE: UPS) ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Zustellung von Paketen und Dokumenten spezialisiert hat. Es ist der weltweit größte Lieferservice. Es verfügt über eine eigene Flugzeugflotte, die von der Abteilung UPS Airlines verwaltet wird, und eine Seetransportflotte, die von UPS Supply Chain Solutions verwaltet wird. UPS liefert in 200 Länder.

Es ist bekannt geworden, dass das Unternehmen mit einem weltweiten Vertreiber von Medikamenten McKesson zusammenarbeitet und bei der Lieferung des Impfstoffs gegen COVID-19 helfen wird. Die Lieferung wird von der UPS Gesundheitsabteilung erleichtert, die allen Standards der modernen Pharmaindustrie entspricht. Damit hat UPS kurz vor Neujahr eine weitere Einnahmequelle gefunden.

Die Aktien von UPS werden über dem 200-Tage-MA gehandelt. Der Stopp in der Arbeit von Amazon Shipping hat den Aktienkurs stark nach oben gedrückt, sodass sie überkauft aussehen. Dennoch warten die Anleger auf positive Quartalsberichte und lassen den Kurs nicht fallen, sodass die Aktien auf ihrem Allzeithoch gehandelt werden. Ein Ausbruch von 175 USD könnte zu weiterem Wachstum führen, und man muss in der Tat mutig sein, um die Aktien zu einem so hohen Preis zu kaufen.

Aktienkursanalyse von United Parcel Service, Inc. (NYSE: UPS)
Aktienkursanalyse von United Parcel Service, Inc. (NYSE: UPS)

FedEx Corporation

FedEx Corp. (NYSE: FDX) ist nach FedEx der zweitgrößte Lieferservice der Welt (gemessen an der Umsatzgröße). Es arbeitet in 220 Ländern und beschäftigt 220,000 Mitarbeiter. Das Unternehmen liefert nicht nur aus, sondern hilft auch bei der Zollabfertigung - dies ist das Geschäft von FedEx Logistics. Heute führt FedEx täglich über 15 Millionen Lieferungen durch.

FedEx beantragte auch die Genehmigung zur Abgabe des COVID-19-Impfstoffs, nur funktioniert dieser mit Pfizer. Somit hat jedes Unternehmen eine neue unerwartete Einnahmequelle.

Aufgrund der Pandemien verzichten viele auf einen Besuch bei ihren Verwandten und senden ihnen stattdessen Geschenke per Post. Dies bedeutet eine Zunahme nicht nur des internationalen Verkehrs, sondern auch der Inlandslieferungen. Dies ist ein weiterer Faktor, der Lieferservices unterstützt.

Die FedEx-Aktien notieren in einem Aufwärtstrend auf ihrem Allzeithoch. Die nächstgelegene Unterstützung liegt bei 260 USD pro Aktie, und eine Erholung von diesem Niveau könnte weiteres Wachstum hervorrufen.

Aktienkursanalyse der FedEx Corp. (NYSE: FDX)

Zusammenfassung

Am 14. Dezember gab der britische Gesundheitsminister bekannt, dass ein neuer Stamm des Coronavirus entdeckt wurde, der sich besonders schnell ausbreitet. Einige Tage später stellte Europa den Flugverkehr mit Großbritannien ein. Dieses Ereignis ließ die Aktienindizes fallen.

Die Anleger versuchen jetzt, den Schaden einzuschätzen, aber der Markt bleibt optimistisch. Am Ende der Handelssitzung am Montag waren die Aktienindizes vor dem Rückgang größtenteils wieder auf ihren Positionen. Dem Kurschart nach zu urteilen, wurden die negativen Nachrichten als Gelegenheit interpretiert, Aktien zu einem niedrigeren Preis zu kaufen.

Die Unternehmen, die IO Ihnen vorgestellt hat, werden in den Winterferien mit großer Wahrscheinlichkeit einen großen Gewinn erzielen. Das einzige, was die optimistischen Pläne zerstören kann, sind die Details über die neue Sorte, die möglicherweise schlimmer als erwartet sind. Andernfalls wachsen die Aktien weiter, wenn es keine Nachrichten gibt oder diese neutral sind.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R Trader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.25 USD gehandelt werden. Sie können auch Ihre Handelsfähigkeiten in der testen R Händlerplattform Registrieren Sie sich in einem Demo-Konto einfach auf RoboForex.com und ein Handelskonto eröffnen.




Wir werden jedes aktuelle Thema zum Thema Handel und Investieren behandeln, wenn Sie es nützlich finden.

Kommentare

Vorherige Artikel

IPO Inhibikase Therapeutics: Ein Beitrag zur Kontrolle der Parkinson-Krankheit

Inhibikase Therapeutics, Inc., dessen Börsengang am 22. Dezember 2020 an der NASDAQ (IKT) geplant ist, ist eines dieser Unternehmen. Die Aktien des Unternehmens werden am nächsten Tag, dem 23. Dezember, gehandelt. Lassen Sie uns näher auf die Operationen und Aktivitäten von Inhibikase Therapeutics, Inc. eingehen.

Nächster Artikel

Werden Impfstoffe von Pfizer und Moderna COVID-19 schlagen?

Was bedeutet das Aussehen des neuen Stammes?