IPO Bumble Inc: Brechen Sie das Eis

IPO Bumble Inc: Brechen Sie das Eis

Lesezeit: 5 min



Ich denke, viele unserer Leser sind es ein bisschen leid, endlos über die Folgen der COVID-19-Pandemie zu diskutieren. Deshalb werden wir heute über etwas Romantisches sprechen. Lange vor den Turbulenzen und der Selbstisolation wurden mobile Apps für Online-Dating zu einem festen Bestandteil unseres Lebens. Die Suche nach einem Seelenverwandten im Internet war zunächst etwas Exotisches und Kindliches. Nach und nach wurden jedoch Daten mit einer Person aus Tinder oder einer Online-Dating-Website zu einem häufigen Phänomen. Es gibt sogar einen ganzen Markt von Online-Dating-Diensten, wobei Tinder und Badoo führend sind, aber ihre Konkurrenten wie Bumble sind auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.

Bumble

Am 15. Januar reichte Bumble Inc. bei der Securities and Exchange Commission (SEC) einen IPO-Antrag über das SEC S-1-Formular ein. Das Verfahren findet an der NASDAQ mit dem Ticker BMBL statt. Lassen Sie uns diskutieren, wie sich das Unternehmen von seinen Mitbewerbern unterscheidet und wie es Geschäfte abwickelt.

Hummelgeschäft

Laut einer Studie der Stanford University trafen sich bis zu 40% der heterosexuellen Paare auf der ganzen Welt online, und bei gleichgeschlechtlichen Paaren liegt diese Zahl über 60%. Die Bumble-App funktioniert genauso wie ihre Alternativen: Menschen registrieren sich wie die Benutzer, die sie attraktiv finden, und beginnen, wenn es gegenseitig ist, mit der Kommunikation.

Das Unternehmen entschied sich jedoch für einen ungewöhnlichen Ansatz, indem es Frauen das Recht gab, das Gespräch zu beginnen. Wenn ein Benutzer keinen Dialog starten möchte, wird der Kontakt innerhalb von 24 Stunden ausgeblendet. Auf diese Weise möchte Bumble Frauen vor nervigen Männern schützen, indem sie tatsächlich den ersten Schritt machen. Dies ist in Zeiten aktiver Kampagnen gegen Belästigung und geschlechtsspezifische Diskriminierung in der Welt sehr wichtig.

Hummelgeschäft

Abgesehen von der Liebe zum eigenen Leben können App-Benutzer Freunde finden (Bumble BFF) und ihre professionelle Kommunikation und Interaktion (Bumble Bizz) erweitern. Letzteres wird von Freiberuflern verwendet, um neue Aufgaben zu erhalten.

Das Unternehmen wurde 2014 von einem ehemaligen Tinder-Top-Manager, Whitney Wolfe Herd (besitzt 20% der Aktien) und dem Badoo-Gründer Andrey Andreev (besitzt 80% der Aktien als Hauptinvestor) gegründet.

Hummelgeschäft

Nur weil Wolfe Herd selbst Opfer von Belästigung war (und Berichten zufolge von Tinder im Rahmen eines Vergleichs mehr als 1 Million US-Dollar plus Aktien erhalten hat), widmet die Bumble-App dem Schutz von Frauen vor Belästigung so viel Aufmerksamkeit.

Im ersten Monat seit dem Start der App haben sich mehr als 100 Personen darin registriert. Zum Ende des dritten Quartals 2020 lag die Zahl der aktiven Nutzer in über 42 Ländern bei über 150 Millionen.

Die Einnahmequelle des Unternehmens ist ein kostenpflichtiges Abonnement. Kommunikation und Kontakte in Bumble sind kostenlos, aber Benutzer können integrierte kostenpflichtige Funktionen wie Spotlight und Boost verwenden.

Mit Spotlight können Sie ein Profil in der Liste der Übereinstimmungen nach oben verschieben und die Anzahl der Ansichten erhöhen. Zahlungen erfolgen in der In-App-Währung Bumble Coins. Die Kosten einer Münze hängen von dem Land ab, aus dem ein Benutzer stammt.

Boost ist eine Funktion mit einer monatlichen Gebühr, die mehrere zusätzliche Vorteile bietet, wie unbegrenzte Swipes, Backtrack, die Möglichkeit, die Spielzeit zu verlängern, und viele andere. Benutzer können diese Funktion ohne zeitliche Begrenzung aktivieren.

Spotlight und Boost sind in allen drei App-Versionen verfügbar: BFF, Date und Bizz. Die Anzahl der bezahlten Abonnenten übersteigt 2.4 Millionen.

Globaler Online-Dating-Markt

Der Zielmarkt des Unternehmens im Jahr 2020 waren über 803 Millionen einsame Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren mit Internetzugang. Laut Pew Research Center verschiebt die jüngere Generation Ehen meistens oder vermeidet sie sogar. Bis 2025 könnte die Zahl der einsamen Menschen 981 Millionen erreichen.

Quelle: Michael J. Rosenfeld, Reuben J. Thomas und Sonia Hausen. 2019. „Disintermediating your Friends: Wie Online-Dating in den USA andere Arten der Begegnung verdrängt“ Proceedings of the National Academy of Sciences 116: 17753–17758.
Quelle: Michael J. Rosenfeld, Reuben J. Thomas und Sonia Hausen. 2019. “Deine Vermittlung deiner Freunde: Wie Online-Dating in den USA andere Arten der Begegnung verdrängtVerfahren der National Academy of Sciences 116: 17753–17758.

Wie wir sehen können, fördern die gegenwärtigen Tendenzen zur Transformation sozialer Normen das Wachstum des Online-Dating. Im Jahr 2020 waren 190 Millionen Menschen bei verschiedenen Dating-Diensten registriert. Nach Prognosen von Bumble könnte diese Zahl bis 319 auf 2025 Millionen steigen. Die jährliche durchschnittliche Wachstumsrate beträgt 11%.

Darüber hinaus sollte man einen weiteren wichtigen Aspekt dieses Marktes beachten - der Gewinner nimmt nicht alles. In der Regel verwenden Benutzer häufig mehrere Apps gleichzeitig für Online-Dating. Selbst wenn das Unternehmen nicht zu einem der führenden Unternehmen wird, wird es dennoch sein Geschäftsfeld behalten.

Bumble finanzielle Leistung

Bumble Inc. hat im Jahr 2020 keine Gewinne erzielt. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Analyse der Gewinne. Laut dem Bericht der SEC hat Bumble in den letzten 502.88 Monaten einen Gewinn von 12 Millionen US-Dollar erzielt.

Bumble finanzielle Leistung

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 belief sich der Gewinn des Unternehmens auf 376.59 Mio. USD, was 3.84% mehr ist als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019. Während des gesamten Jahres 2019 betrug der Gewinn 488.94 Mio. USD, was einer Steigerung von 35.78% gegenüber 2018 entspricht. Wir gehen davon aus, dass der Gesamtgewinn im Jahr 2020 vielleicht 507.72 Millionen US-Dollar beträgt.

Es ist anzumerken, dass der Nettogewinn des Unternehmens in den ersten drei Quartalen 2019 68.63 Mio. USD betrug, während 2020 Verluste in Höhe von 84.12 Mio. USD zu verzeichnen waren. Der Grund dafür war das Wachstum der allgemeinen Verwaltungsausgaben von 47.37 Mio. USD zum 30. September 2019 auf 128.12 Mio. USD zum 30. September 2020. Dies könnte auf eine unzureichende interne Finanzkontrolle zurückzuführen sein - das Unternehmen kennt das Problem und ist es derzeit daran arbeiten, es zu lösen.

Starke und schwache Seiten von Bumble

Die Hauptrisiken einer Investition in Bumble Inc. sind:

  • Möglicher Rückgang der Anzahl bezahlter Abonnements.
  • Das Publikum verwendet fast immer die Apps der Wettbewerber.
  • Die Popularität von Diensten hängt von akzeptierten sozialen Standards ab und kann von politischen Bewegungen beeinflusst werden.
  • Aufgrund der Marktmerkmale könnte es für das Unternehmen schwierig sein, sein Angebot an kostenpflichtigen Diensten zu erweitern.

Zu den starken Seiten des Unternehmens gehören:

  • Bumble hat einen starken Wettbewerbsvorteil, indem es Frauen das Recht gibt, den ersten Schritt in der Kommunikation über die App zu machen.
  • Ein starkes Managementteam mit viel erfolgreicher Erfahrung in der Branche.
  • Kompetentes Marketing im Bereich der Befragung der Bedürfnisse des Publikums.
  • Einfaches und klares Geschäftsmodell: eine kostenlose App mit zusätzlichen kostenpflichtigen Funktionen.

IPO-Details und Schätzung der Bumble-Kapitalisierung

Das Unternehmen hat beantragt, 100 Millionen US-Dollar anzuziehen, aber wir glauben, dass sich diese Summe näher am Börsengang erhöhen könnte. Die Zeichner des Börsengangs sind führende Investmentbanken wie Morgan Stanley & Co. LLC, Citigroup Global Markets Inc., Goldman Sachs & Co. LLC und JP Morgan Securities LLC.

Zur Beurteilung der potenziellen Kapitalisierung von Bumble Inc. verwenden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis der letzten 12 Monate (P / S-Verhältnis). Für ein Technologieunternehmen mit einem Zielmarkt von fast 1 Milliarde US-Dollar wird der Bereich zwischen 10 und 15 als normaler P / S-Wert angesehen. Basierend auf dem Gewinnbericht vom 30. September 2020 kann die potenzielle Kapitalausstattung des Unternehmens zwischen 5 und 7.5 Milliarden US-Dollar liegen.

Nach alledem empfehlen wir, dieses Unternehmen für mittel- und langfristige Investitionen in Betracht zu ziehen.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R Trader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.25 USD gehandelt werden. Sie können auch Ihre Handelsfähigkeiten in der testen R Händlerplattform Registrieren Sie sich in einem Demo-Konto einfach auf RoboForex.com und ein Handelskonto eröffnen.




Wir werden Artikel veröffentlichen, die auf den besten Vorschlägen basieren.

Kommentare

Vorherige Artikel

Xiaomi auf US Blacklist: Aktien fielen um 10%

Die USA gaben die Aktien von Xiaomi um 10% nach. Das Unternehmen wurde auf die schwarze Liste der Unternehmen gesetzt, die nach Angaben der US-Regierung dem chinesischen Militär angehören oder mit ihm zusammenarbeiten.

Nächster Artikel

NVIDIA-Aktien: Versprechen sie Wachstum?

Der Preis für Kryptowährungen steigt, aber die Aktien von NVIDIA reagieren nicht. Was ist der aktuelle Katalysator der Aktienkursbewegungen? Wird der Aktienkurs voraussichtlich weiter wachsen?