Der industrielle Durchschnitt von Dow Jones ist einer der ältesten und bekanntesten Aktienindizes der Welt. Es ist in den Top-XNUMX-US-Indizes enthalten und weist die beste Kapitalisierung unter ihnen auf. In dieser Übersicht werde ich Ihnen die Struktur von Dow Jones demonstrieren und einige Ratschläge zur Investition geben.

Geschichte von Dow Jones

Der DJIA wurde 1896 von einem Journalisten, Herausgeber des berühmten Wall Street Journal Charles Henry Dow, zusammen mit seinem Geschäftspartner Edward Davis Jones gegründet. Charles Dow verwendete den Durchschnitt, um die Aktiendynamik führender US-Unternehmen mit hohem Umsatz zu verfolgen. Anfangs bestand der Index hauptsächlich aus Industrieunternehmen, die Öl, Gas, Zucker, Tabak, Baumwolle usw. produzierten und verkauften.

Insbesondere wurden zu Beginn folgende Unternehmen in den DJIA aufgenommen:

  1. Amerikanischer Tabak
  2. Amerikanischer Zucker
  3. Amerikanisches Baumwollöl
  4. Chicago Gas
  5. General Electric
  6. Destillieren und Füttern von Rindern
  7. Laclede-Gas
  8. Nationale Führung
  9. Nordamerikaner
  10. Tennessee Coal, Iron und Railroad
  11. S. Gummi
  12. S. Leder

Der Index hat sich mehrmals geändert. 1916 wurde die Liste der Unternehmen auf 20 erweitert, 1928 auf 30, und dies ist die Anzahl der Unternehmen, die jetzt darin enthalten sind. Während der Weltwirtschaftskrise in den 1930er Jahren wurde die Liste neu gemischt, weil viele Unternehmen bankrott gingen. Im Jahr 1932 wurden 8 Mitglieder des Index durch Unternehmen wie Coca Cola, die Procter & Gamble Company usw. ersetzt.

Die Berechnungsformel des Index wurde ebenfalls aktualisiert. Als der DJIA erstellt wurde, zeigte er nur das arithmetische Mittel der 12 darin enthaltenen Aktien. Heute verwenden wir den Dow-Korrekturfaktor, der strukturelle Veränderungen in den Unternehmen berücksichtigt.

Die Struktur von Dow Jones

Damit ein Unternehmen in Dow Jones aufgenommen werden kann, muss es einen wesentlichen Teil der US-Wirtschaftstätigkeit ausüben. Außerdem muss es an der NASDAQ oder NYSE registriert sein und eines der größten Industrieunternehmen des Landes sein.

Die 30 Unternehmen des Index weisen die höchste Kapitalisierung und Zuverlässigkeit auf. Heute, den DJIA (US30) umfasst die folgenden Unternehmen:

  1. Die Coca-Cola Company (KO)
  2. McDonald's Corporation (MCD)
  3. Die Walt Disney Company (DIS)
  4. Merck & Co., Inc. (MRK)
  5. International Business Machines Corporation (IBM)
  6. Johnson & Johnson (JNJ)
  7. Die Boeing Company (BA)
  8. UnitedHealth Group Incorporated (UNH)
  9. Das Heimdepot, Inc. (HD)
  10. Intel Corporation (INTC)
  11. Cisco Systems, Inc. (CSCO)
  12. 3M-Unternehmen (MMM)
  13. Microsoft Corporation (MSFT)
  14. Die Procter & Gamble Company (PG)
  15. Dow Inc. (DOW)
  16. Verizon Communications Inc. (VZ)
  17. NIKE, Inc. (NKE)
  18. Die Travelers Companies, Inc. (TRV)
  19. Walmart Inc. (WMT)
  20. Honeywell International Inc. (HON)
  21. Visa Inc. (V)
  22. JPMorgan Chase & Co. (JPM)
  23. American Express Company (AXP)
  24. Caterpillar Inc. (CAT)
  25. Chevron Corporation (CVX)
  26. Salesforce.com, Inc. (CRM)
  27. Die Goldman Sachs Group, Inc. (GS)
  28. Amgen Inc. (AMGN)
  29. Apple Inc. (AAPL)
  30. Walgreens Boots Alliance, Inc. (WBA)

Das Risiko, in diese Unternehmen zu investieren, ist eher gering, da sie sehr zuverlässig sind. Dennoch können die Notierungen ihrer Aktien erheblich schwanken, wenn die Volatilität an den Finanzmärkten zunimmt. Daher können die für den Handel mit Dow Jones verwendeten Anlageinstrumente entweder erhebliche kurzfristige Verluste oder Gewinne mit sich bringen.

Für den DJIA wird eine gewichtete Preisberechnung mit dem Dow-Korrekturfaktor verwendet. Diese Methode gibt Unternehmen mit hohen Aktienkursen mehr Gewicht, daher werden Änderungen ihrer Aktienkurse den gesamten Index erheblich beeinflussen. Die Liste der Unternehmen wird manchmal überarbeitet.

Möglichkeiten, in Dow Jones zu investieren

Der DJIA ist ein beliebter Vermögenswert mit hoher Liquidität für den Handel und das Investieren. Für letztere können Sie je nach Strategie verschiedene Finanzinstrumente einsetzen: Aktien, Optionen, Futures, CFDs, ETFs.

Aktien aus dem Index kaufen

Wenn ein Anleger beschließt, ein Portfolio von Dow Jones-Aktien selbst zu sammeln, muss er mindestens eine Aktie jedes Unternehmens aus dem Index kaufen. Dies ist aufgrund des Preises bestimmter Aktien aus dem Index kostspielig. Darüber hinaus müssen Sie den Markt ständig beobachten und Ihr Anlageportfolio neu ausbalancieren. Die positive Seite dieser Anlageoption ist, dass Sie auch Ihre Dividenden erhalten.

Dow Jones Index und Apple Aktiencharts
Dow Jones Index und Apple Aktiencharts

Futures und Optionen

Futures und Optionen sind standardisierte Aktienderivate für den DJIA. Der Kauf kann als Handel mit einem ganzen Portfolio von Aktien aus dem Index interpretiert werden. Beachten Sie, dass Sie Ihre Aktien nicht wirklich erhalten, sondern nur Verträge für sie.

Mit Derivaten können erfahrene Anleger komplexe Strategien mit unterschiedlichen Kombinationen von Futures und Optionen anwenden. Diese Instrumente werden in der Regel für eher kurzfristige Anlagen eingesetzt - sechs bis zwölf Monate. Langfristige Investitionen erfordern das Ändern von Verträgen, die für neue auslaufen, was Ihr Gesamtergebnis verschlechtern kann.

DJIA-Futures
DJIA-Futures

ETFs

ETFs steht für Exchange Traded Funds, dh Trusts, deren Aktien an einer Börse gehandelt werden. Sie können ETFs genauso handeln wie normale Aktien. Wenn Sie einen ETF für Dow Jones kaufen, kaufen Sie ein Mini-Portfolio von Aktien, die im Index enthalten sind. Es gibt mehrere ETFs, um in Dow Jones zu investieren. Ein beliebtes Beispiel ist der SPDR Dow Jones Industrial Average ETF (DIA).

DIA ist ein zuverlässiges und verfügbares Anlageinstrument. Die Leistung im Dezember 2020 ist wie folgt:

  • Rentabilität seit Jahresbeginn - 7.25%;
  • Provisionsgebühren - 0.16%;
  • Jährliche Dividendenrentabilität - 2.07%;
  • Verwaltetes Vermögen - 25.4 Milliarden USD.
SPDR Dow Jones Industrial Average ETF (DIA)
SPDR Dow Jones Industrial Average ETF (DIA)

👉RoboForex-Kunden können in SPDR DOW 30 ETFs investieren R StocksTrader-Plattform. Handelsgeschäfte sind sowohl mit CFDs als auch mit echten ETFs für alle Unternehmensereignisse einschließlich Dividenden verfügbar.

CFD

Ein weiteres Investmentinstrument ist ein CFD oder Conract for Difference. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um einen Vertrag über eine Preisänderung des Basisvermögens, in unserem Fall des Dow Jones-Index. Unter den Händlern sind Dow Jones Cash beliebte CFDs, ein synthetischer Index, der auf den nächsten Terminkontrakten für den DJIA basiert.

Die Vorteile des CFD für Dow Jones Cash sind kein Ablaufdatum (es wird ständig gehandelt, Sie können Ihre Position so lange offen halten, wie Sie möchten), ein recht hoher Hebel von 1: 100 (wodurch der Index auch mit gehandelt werden kann kleine Einlagen) und fast 24/5 Handelszeit. Zu den Nachteilen zählen die Swap- / Rollover-Provisionsgebühren.

CFD Dow Jones Cash

👉RoboForex-Clients können Investieren Sie in den CFD für Dow Jones auf MetaTrader 4, MetaTrader 5, R StocksTrader und cTrader.

Gedanken zum Schluss

Der DJIA umfasst die Aktien der 30 führenden US-Unternehmen. Es identifiziert nicht nur die wirtschaftliche Situation im Land, sondern ist auch ein beliebtes Anlageinstrument. Dank verschiedener Finanzinstrumente (Aktien, Futures, ETFs, Optionen) können Sie mit dem DJIA verschiedene Strategien anwenden. Sie haben die Wahl, vergessen Sie niemals die Risiken.


Material wird vorbereitet von

Handelt seit 2004 an den Finanzmärkten. Das Wissen und die Erfahrung, die er erworben hat, stellen seinen eigenen Ansatz zur Analyse von Vermögenswerten dar, den er gerne mit den Zuhörern von RoboForex-Webinaren teilt.