Händler suchen immer nach bestimmten Mustern auf dem Markt, um damit Geld zu verdienen. Einige wollen kompliziert Trading-Strategien und Preismuster in den Charts, andere bewerten die Länge und Höhe von Preisschwankungen. Darüber hinaus kann man die Wahrscheinlichkeit eines Rückgangs oder Wachstums anhand der Preiszyklustheorie.

Man kann sagen, dass Zyklen Zeiträume berücksichtigen, in denen bestimmte Ereignisse stattfinden - zum Beispiel ändert sich der Markttrend. Ein Wachstumszyklus ändert sich für einen Zyklus des Niedergangs, dann kommt ein weiterer Wachstumszyklus. Es gibt eine Ansicht, die Trends Nehmen Sie etwa 30% des Instrumentenverhaltens, während die restlichen 70% für gegeben sind Wohnungen.

Sehr oft handeln wir ohne Orientierung an dem Zeitpunkt, an dem unsere Ziele erreicht werden. Insgesamt sind zeitliche Preisschätzungen nicht weit verbreitet. Beachten Sie jedoch, dass einige Autoren an dieser Theorie festhalten.

Bill Wolf, der Autor des Wolfe Wellengibt eine Vorstellung davon, wie der Zeitpunkt definiert wird, zu dem das Ziel erreicht wird. Damit weiß ein Investor, dass er mehrere Stunden oder sogar Tage warten muss und hofft nicht auf einen schnellen Gewinn.

Leider erfindet jeder Autor seine eigenen Zyklen und gibt ihnen neue Eigenschaften. Lassen Sie uns im Folgenden versuchen, herauszufinden, wie verschiedene Arten von Zyklen in bestimmten Varianten der Marktanalyse verwendet werden. Jeder von Ihnen könnte jedoch seine eigenen Vorstellungen über Zyklustypen und deren Verwendung haben.

Welche Zyklen gibt es?

Das Leben besteht aus Zyklen. John Murphy In seinem Buch „Technische Analyse der Terminmärkte“ gibt es Beispiele für Zyklusstudien aus den 1940er Jahren. Zyklusstudien gelten für den Bau, die Aktienmärkte, das Geschäft usw.

Beim Handel und Investieren haben wir folgende Arten von Zyklen:

  • Zeitzyklen dienen zur zeitlichen Schätzung von Preisschwankungen.
  • Saisonale Zyklen, mit denen wir spürbare Preisschwankungen aufgrund der Wetterbedingungen meinen.
  • Ereigniszyklen, was bedeutet, dass bestimmte Ereignisse bestimmte Preisbewegungen hervorrufen, und dieses Verhalten wiederholt sich.

Wofür brauchst du Fahrradstudien?

Zunächst untersuchen wir Zyklen bei Versuchen, das Marktverhalten vorherzusagen. Wenn der Anleger die Preisbewegungen eines Vermögenswerts und die ihn beeinflussenden Faktoren untersucht hat, versucht er möglicherweise, Muster zu erkennen, die spürbare Preisbewegungen beinhalten. Das nächste Ziel wird sein, damit Geld zu verdienen.

Zeitzyklen an der Börse

Nach der Wirtschaftskrise von 2008 erwarteten die Analysten, dass sich die gleiche Situation 2018 wiederholen wird. Sie behaupteten, dass der Zeitzyklus, in dem sich eine neue Krise bildet und einen massiven Rückgang des Aktienmarktes, des Gold- und USD-Wachstums hervorruft, andauert 10 Jahre.

Die Anzeichen einer globalen Krise zeigten sich jedoch im Jahr 2020 nur aufgrund schwerwiegender wirtschaftlicher Instabilität und der Pandemie des Coronavirus. Wir können sagen, dass es eine Zeitverzögerung gab, aber im Großen und Ganzen wurden die Erwartungen erfüllt.

Das Dow Jones Der Index fiel von 29,000 Punkten auf 18,300 Punkte im Jahr 2020. Auf dem Chart von 2008 war der Rückgang ebenso massiv: Der Index fiel von 13,700 auf 6,600 Punkte.

Dow Jones Preisdiagramm

Dow Jones begann von März bis April 2009 zu wachsen, und dasselbe geschah von März bis April 2020.

Dow Jones Preisdiagramm

Daher können wir für 2028-2030 einen weiteren ernsthaften Rückgang des Index erwarten, während sein Wachstum gerade erst beginnt. Natürlich müssen Sie sich nicht nur an diese Daten halten: Verfolgen Sie die Marktsituation und versuchen Sie, Bestätigungen für diese Prognosen zu finden. Beachten Sie auch die Zeitverzögerung.

Saisonale Zyklen der Ölpreise

Wenn wir die Tabelle der Ölpreise der letzten 5 Jahre bewerten, können wir feststellen, dass die Notierungen jeden Juli steigen. Dies könnte auf schlechtes Wetter im Golf von Mexiko zurückzuführen sein: Schwere Hurrikane lassen die Ölproduktion sinken. Natürlich bedroht ein herannahender Sturm die Ölförderung. Daher berücksichtigt der Markt solche saisonalen Ereignisse und erhöht die Ölpreise in jedem Zyklus.

Brent Rohölpreisdiagramm

Zeitzyklen funktionieren auch in Öl gut. Bereits im September 2013 haben wir von Öl gehört, das sich lokalen Höchstständen nähert, und wir riskieren daher einen Rückgang. Der Rückgang erfolgt jedoch nicht sofort, es kann Jahre dauern. Dies war die Schlussfolgerung von Jose Antonio Ocampo. Er nahm an, dass die gesamte Weltwirtschaft in Zyklen abläuft, sich das Wachstum aufgrund von Rückgängen und zeitlich zurück ändert, sodass wir erst 2020 mit einem neuen Rückgang rechnen sollten. In diesem Jahr verzeichneten die Ölpreise einen Rekordrückgang. Beachten Sie jedoch, dass die Preise auch 2014 gesunken sind.

JPMorgan Chase spricht von einem neuen Superzyklus des Wachstums auf den Rohstoffmärkten. Sie sagen, dass es in den letzten 100 Jahren nur 4 solcher Zyklen gab, und der letzte begann 1996 und endete 2008. Die Preise steigen bereits spürbar und es gibt ernsthaftes Wachstumspotenzial in den Jahren 2021 und 2022.

Brent Rohölpreisdiagramm

Die Gründe hierfür könnten die allgemeine Erholung der Weltwirtschaft nach der Pandemie sowie der ernsthafte Kampf gegen den Klimawandel sein. Letzterer Grund wird zu einer ernsthaften Reduzierung der Ölförderung und einem Anstieg der Ölnachfrage führen, um die Infrastruktur für erneuerbare Energiequellen zu schaffen.

Bottom line

Jeder Händler kann sein eigenes Verständnis und seine eigene Anwendung der Zyklustheorie haben. In den meisten Fällen bewerten Anleger die Wahrscheinlichkeit bestimmter Ereignisse zeitlich.

Die Preise gehen in Zyklen, sodass sich die Ereignisse wiederholen. Sie müssen nicht einmal auf das Diagramm schauen, vorausgesetzt, Sie haben das Verhalten des Preises untersucht und Zeiträume oder Ereignisse erkannt, die neue Zyklen bilden.

Einige Banken sprechen bereits von neuen Super-Wachstumszyklen auf den Rohstoffmärkten, und die Notierungen steigen stetig. Und der Rückgang, den wir 2020 gesehen haben, wurde bereits 2013 vorhergesagt.


Material wird vorbereitet von

Finanzanalyst und erfolgreicher Trader; bevorzugt in seiner Praxis hochflüchtige Instrumente. Bietet tägliche Webinare zum Thema Trading und gestaltet RoboForex-Schulungsmaterialien.