Die letzte Märzwoche und Anfang April an den Finanzmärkten und anderen Vermögenswerten könnten aufgrund der geplanten Sitzung der OPEC + und eines Flusses von US-Beschäftigungsstatistiken etwas emotional sein. 

JPY: Statistiken werden die Schwäche der Wirtschaft widerspiegeln 

Diese Woche veröffentlicht Japan einige interessante Statistiken, darunter Arbeitslosenquoten im Februar, Einzelhandelsumsätze, industrielle Produktionsmengen und den PMI. Der JPY ist auf seine Jahrestiefs gefallen und könnte noch tiefer fallen. 

Zentralbanken: Die Show muss weitergehen 

Diese Woche haben die Zentralbanken von Kenia, Angola und Chile Sitzungen. Es wird prognostiziert, dass die Zinssätze unverändert bleiben. Hinweise auf ihre Bereitschaft zur Überarbeitung ihrer Kredit- und Geldpolitik werden sich jedoch im Verhalten riskanter Vermögenswerte und Währungen widerspiegeln. 

USA: Überprüfen Sie die Arbeitsmarktdaten 

Diese Woche wird ein Fluss von Beschäftigungsstatistiken für März aus den USA präsentiert. Was veröffentlicht wird, sind die Arbeitslosenquoten, die Lohn- und Gehaltsabrechnungen außerhalb der Landwirtschaft, das durchschnittliche Einkommen und die Arbeitsplätze im privaten Sektor. Je stärker die Statistiken sind, desto besser sind traditionell die globalen Wirtschaftsprognosen und der USD. 

Brent: eine neue Sitzung der OPEC +

Am Donnerstag, den 1. April, wird die OPEC + eine Sitzung abhalten und ihre Produktionspolitik für den kommenden Mai erörtern. Der Rohstoffmarkt reagiert sehr empfindlich auf Kommentare und sogar geringfügige Änderungen in den Entscheidungen der OPEC +, sodass Öl möglicherweise volatil wird. 

China: Die Statistik vom März wird ein neuer Katalysator sein

Diese Woche gibt China im März den PMI für Produktion und Nichtproduktion heraus. Dort wird eine deutliche Verbesserung prognostiziert. Starke Berichte können der Gruppe der risikoreichen Vermögenswerte einen neuen Impuls geben, der beispielsweise einen positiven Einfluss auf die Währungen der Entwicklungsländer haben könnte.


Material wird vorbereitet von

Ein Forex-Händler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in führenden Investmentbanken. Sie gibt ihre gewichtete Sicht der Märkte durch analytische Artikel wieder, die regelmäßig von RoboForex und anderen beliebten Finanzquellen veröffentlicht werden.