SPAC: Was sind diese Unternehmen und wie kann man in sie investieren?

SPAC: Was sind diese Unternehmen und wie kann man in sie investieren?

Ansichten: 1,037 Ansichten
Lesezeit: 7 min



Im Jahr 2020 nahm das Interesse an "Dummy" - oder Blank-Unternehmen oder SPACs spürbar zu. Allein im Jahr 2020 führten 248 SPACs Börsengänge durch. Dies war mehr als im gesamten letzten Jahrzehnt. Diese Unternehmen zogen 83 Milliarden USD an, was eine Aufzeichnung der gesamten Geschichte von SPAC war, obwohl sie nicht von Dauer war. In den vier Monaten des Jahres 4 kündigten 2021 SPACs Börsengänge an, und es wird ihnen gelingen, 298 Milliarden USD zu sammeln.

Was ist los? In welcher Linie stehen? In diesem Artikel spreche ich über SPACs: Wofür sie erstellt wurden, wie man damit Geld verdient, wenn es Risiken gibt.

Was ist ein SPAC?

SPAC steht für Special Purpose Acquisition Company. Dies ist ein Unternehmen ohne operative Aktivitäten, das an der Börse gehandelt wird. Ein SPAC wird vom Hauptinvestor oder einem Team verwaltet, das neben Investoren von außen erste Investitionen tätigt. Für solche Unternehmen ist die Organisation von Börsengängen viel einfacher, da sie im Gegensatz zu normalen Unternehmen keine detaillierten Finanzberichte vorlegen und alle Informationen offenlegen müssen.

Das Ziel von SPACs

Ein SPAC zielt darauf ab, private Unternehmen zu suchen und zu kaufen, deren Aktien später an der Börse gehandelt werden. Im Durchschnitt dauert die Suche 2 Jahre. Das durch Börsengänge angezogene Geld wird normalerweise in Anleihen investiert und dann für den Kauf von Unternehmen ausgegeben.

Je mehr Geld ein SPAC durch den Börsengang anzieht, desto wahrscheinlicher ist es, dass es mit einem privaten Unternehmen fusioniert. Normalerweise beginnen die Aktien von Blank-Unternehmen mit 10 USD pro Aktie an der Börse zu handeln. Später können die Angebote steigen, je nachdem, wie nahe der SPAC an einer Fusion mit einem privaten Unternehmen liegt.

Warum sind SPACs für Investoren attraktiv? 

Schauen wir uns das Beispiel von an Elon Moschus Firma SpaceX. SpaceX ist ein privates Unternehmen, daher kann ein gewöhnlicher Investor nicht in das Unternehmen investieren. Das Unternehmen ist vielversprechend, sein Top-Manager ist talentiert und SpaceX hat alle Chancen, irgendwann an die Börse zu kommen. Wenn der zukünftige Börsengang bekannt gegeben wird, werden Anleger, die die Aktien vor Handelsbeginn kaufen möchten, einen Antrag stellen.

Möglicherweise sind zu viele davon vorhanden, was bedeutet, dass nicht alle Anträge erfüllt werden. Ein weiteres Problem ist, dass nicht alle Anleger Zugang zum PreIPO haben.
Infolgedessen wird ein Teil der Marktteilnehmer von Investitionen in das Unternehmen abgeschnitten und kann die Aktien erst am ersten Handelstag kaufen.

Wenn ein Investor dann Zugang zum PreIPO hat und die Aktien von Space X kauft, bevor der Handel an der Börse beginnt, kann er sie während der Sperrfrist (die normalerweise 90 bis 180 Tage dauert) nicht verkaufen. Während dieser Zeit können die Aktien im Kurs wachsen und dann fallen, und es wird nichts damit zu tun sein.

SPACs ermöglichen unbegrenzte Investitionen in private Unternehmen, da deren Aktien vor dem Zusammenschluss an der Börse gehandelt werden. Nachdem ein SPAC den Kandidaten für eine Fusion angekündigt hat, beginnen seine Aktien schnell zu wachsen - manchmal um Hunderte von Prozent während einer Sitzung. Natürlich folgt ein Pullback.

Wenn der Prozess beendet ist, wächst der Kurs der Aktien weiter. Hier wird der Gegenstand der Fusion jedoch zu einer wichtigen Wachstumsbedingung. Wenn das Unternehmen tatsächlich vielversprechend ist, wird der Aktienkurs steigen; Andernfalls kann es unter 10 USD fallen.

Warum ist eine Fusion für Privatunternehmen attraktiv?

Um öffentlich zu werden, muss ein Emittent:

  • Organisation von Gesprächen mit Underwritern (je größer sie sind, desto höher sind die Chancen für einen erfolgreichen Börsengang) und institutionellen Investoren - und überzeugen Sie sie von der Wirksamkeit ihres Geschäfts;
  • Beachten Sie die Normen der SEC;
  • Machen Sie den Börsengang über die Medien bekannt.

All dies erfordert finanzielle Mittel und garantiert nicht den Erfolg des Börsengangs.

Im Falle einer Fusion mit einem SPAC können alle diese Verfahren vermieden werden. Das Unternehmen ist gerade verschlungen, während die Aktien des neu vereinigten Unternehmens an der Börse weiter gehandelt werden. Die Marktteilnehmer bewerten ihren Preis in der Phase der Vorbereitung des Zusammenschlusses, dh nachdem der Zusammenschluss angekündigt wurde, der Handel jedoch noch nicht abgeschlossen wurde.

Risiken einer Investition in SPACs

Ein leeres Unternehmen hat zwei Jahre Zeit, um ein Objekt für eine Fusion zu finden. Andernfalls besteht die SEC auf einer Liquidation. Die Statistiken früherer Jahre (vor 2018) zeigten, dass bis zu 80% der SPACs ein privates Unternehmen für eine Fusion fanden. Das schnelle Wachstum solcher Börsengänge im Jahr 2019 verringerte diesen Prozentsatz jedoch auf 50%. Infolgedessen wurde es schwieriger, einen SPAC für Investitionen zu finden, und Investitionen wurden riskanter.

Eine große Anzahl von SPACs auf dem Markt verstärkte die Rivalität und die Kämpfe um private Unternehmen. Daher könnten sich viele Fusionen als überbewertet herausstellen, und der Ablauf der zweijährigen Laufzeit zwingt das Management, zweifelhafte Unternehmen zu kaufen. Der Aktienkurs von SPACs kann in solchen Fällen unter 10 USD fallen, wodurch Ihre Investition verliert.

Was ist bei der Auswahl eines SPAC zu beachten?

Solange diese Unternehmen keine operative Tätigkeit ausüben, haben wir nichts zu untersuchen oder zu analysieren. In diesem Fall ist der einzige Grund für den Kauf bestimmter Aktien die Beliebtheit des Gründers eines SPAC oder seines Teams und seine Erfahrung in der Arbeit mit leeren Unternehmen. Ein weiterer Parameter ist die angezogene Summe: Je größer sie ist, desto größer sind die Chancen für eine Fusion mit einem vielversprechenden Unternehmen.

Wie Sie wissen, organisieren SPACs RoadShows auch vor Börsengängen, die nur potenziellen Investoren präsentiert werden, nicht ihre Geschäftspläne, sondern ihr Management. Investoren bewerten ihre Erfahrung, und ein bekannter Top-Manager wird ein ernstes Argument sein.

Top 3 SPACs

Pershing Square Kapitalverwaltung

Die erste leere Firma, die Sie sich ansehen sollten, ist Pershing Square Capital Management (NYSE: PSTH). Es wurde vom Milliardär gegründet Bill Ackman. Die Aktien wurden zu je 22 USD gehandelt, was für leere Unternehmen bereits ungewöhnlich war.

Die Aufregung der Investoren um dieses Unternehmen ließ den Aktienkurs in mehreren Monaten um über 50% steigen, noch bevor Informationen über Fusionen vorliegen. Bill Ackman hat durch den Börsengang 5 Milliarden USD angezogen und sucht nun aktiv nach einem privaten Unternehmen mit dieser Tüte Geld.

Ackman sagt, er suche ein Unternehmen mit einer Kapitalisierung von nicht weniger als 10 Milliarden USD, das über ein starkes Gleichgewicht, Wachstumspotenzial und eine Perspektive verfügt, die in den S & P 500 aufgenommen werden soll.
Dies sind ziemlich schwierige Anforderungen, und Ackman hat weniger als 18 Monate Zeit.

Die Aktien von Pershing Square fielen nach der Agitation auf 24 USD, wo sie jetzt gehandelt werden. Dies liegt ziemlich nahe am Angebotspreis, was sie für Investitionen attraktiv macht. Das Unternehmen hat Geld und sucht weiter.

Aktienkurschart von Pershing Square Capital Management (NYSE: PSTH)

Soaring Eagle Acquisition Corp.

Eine Sache ist, in ein leeres Unternehmen zu investieren, hinter dem ein berühmter Investor steht, und eine andere Sache ist ein Unternehmen, das von einem erfahrenen Team geführt wird.

Soaring Eagle Acquisition Corp (NASDAQ: SRNGU) wurde von einem Team gegründet, das von geleitet wird Harry Sloan, Jeff Saganskyund Eil Baker. Dieses Team hatte bereits zum Austausch gebracht DraftKings (NASDAQ: DKNG) und Skillz (NYSE: SKLZ).

DraftKings ist heute die erfolgreichste Fusion aller SPACs. Die Aktien werden zu 62 USD gehandelt, was einer Rentabilität von über 500% entspricht. Durch den Börsengang hat Soaring Eagle 1.7 Milliarden USD angezogen, und jetzt sucht das Management nach einem Unternehmen zum Kauf.

Aktienkursdiagramm von DraftKings (NASDAQ: DKNG)

Soaring ist der siebte SPAC, den Harry Sloan und seine Partner zum Austausch bringen. Die Aktien werden zu je 10 USD gehandelt, und das Unternehmen hat über 20 Monate Zeit, um ein Unternehmen für die Fusion zu finden.

Aktienkursdiagramm von Soaring Eagle Acquisition Corp (NASDAQ: SRNGU)

Churchill Capital IV

Investitionen in die ersten beiden Unternehmen sind recht riskant, da sie möglicherweise immer noch keine privaten Unternehmen für die Fusion finden. Wenn ja, werfen Sie einen Blick auf einen SPAC, der bereits ein Objekt zum Erwerb gefunden und diese Nachricht veröffentlicht hat.

Diese Firma ist Churchill Capital IV (NYSE: CCIV). Im Februar haben wir gehört, dass Churchill Capital mit ihm verhandelt Lucid Motoren über seinen Börsengang.
Lucid Motors ist ein US-amerikanischer Elektroautohersteller. Dies ist ein vielversprechendes privates Startup, und Investoren interessieren sich besonders für dieses Unternehmen.

Den Gerüchten zufolge stiegen die Aktien von Churchill Capital von 10 auf 65 USD. Nachdem die Agitation nachgelassen hatte, sank die Volatilität der Aktien und sie werden jetzt bei 23 USD gehandelt. Die Fusion ist für das zweite Quartal geplant und die Aktien werden unter dem Ticker gehandelt LCID.

Aktienkursdiagramm von Churchill Capital IV (NYSE: CCIV)

Die Aktien von Elektroautoherstellern sind bei Investoren nach wie vor äußerst beliebt. Lucid Motors ist ein weiteres vielversprechendes Unternehmen, das bereits eine Anlage baut, in der 34,000 Elektroautos pro Jahr hergestellt werden können. Das Management von Lucid plant, das Produktionsvolumen auf 400,000 Elektroautos pro Jahr zu erhöhen.

Gedanken zum Schluss

Seit ungefähr 30 Monaten sind viele SPACs auf dem Markt erschienen. Während es 2010 nur 10 waren, sind es im Jahr 2021 über 500. Offensichtlich schwillt eine Blase von SPACs auf dem Markt an. Während die Wirtschaft stimuliert wird, und Biden verteilt Geld, jeder ist bestrebt, sein Stück vom Kuchen zu bekommen. Daher werden SPACs nacheinander geöffnet. Sobald die Arbeit mit einem Unternehmen beendet ist, werden zwei weitere eröffnet.

Sie sollten jedoch wissen, dass vielversprechende Privatunternehmen rar sind. Wenn Sie sich die Statistiken von 2020 ansehen, gab es 494 Börsengänge, von denen 247 SPACs waren. Dies bedeutet, dass es nur 251 wirklich arbeitende Unternehmen gab.

Mittlerweile gibt es über 500 SPACs auf dem Markt, die nach einer Fusion suchen. Dem letzten Jahr nach zu urteilen, wird jede zweite liquidiert, und die Tatsache, dass einige Unternehmen Standard-IPOs bevorzugen, erhöht letztendlich die Anzahl potenzieller Liquidationen.

Investitionen in SPACs sind daher aufgrund ihrer Rentabilität attraktiv und nicht sehr riskant, da Sie 18 Monate nach dem Kauf ihre Aktien ohne ernsthafte Verluste verkaufen können. Sie frieren jedoch einen Teil Ihres Geldes in solchen Unternehmen ein, während Sie es für etwas anderes ausgeben könnten. Es ist klüger, in SPACs zu investieren, wenn der Gegenstand des Zusammenschlusses klar geworden ist.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R Trader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.25 USD gehandelt werden. Sie können auch Ihre Handelsfähigkeiten in der testen R Händlerplattform Registrieren Sie sich in einem Demo-Konto einfach auf RoboForex.com und ein Handelskonto eröffnen.




Wir werden jedes aktuelle Thema zum Thema Handel und Investieren behandeln, wenn Sie es nützlich finden.

Kommentare

Vorherige Artikel

Patentargument ist vorbei: Google- und Oracle-Aktien wachsen

Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, hat Oracle vor Gericht überzeugt. Die Auseinandersetzung begann im Jahr 2010. Die Aktien von Google und Oracle reagierten positiv. Der Kläger wollte eine Entschädigung in Höhe von 9 Milliarden US-Dollar. Der Oberste Gerichtshof der USA behauptete, Alphabet sei unschuldig.

Nächster Artikel

Wie kann man Intraday mit Keltner Channel handeln?

In dieser Übersicht werde ich Ihnen die wichtigsten Prinzipien des Handels mit dem Keltner Channel Indikator vorstellen. Dieser Indikator bildet einen Preiskanal auf dem Chart, den wir für den Intraday-Handel verwenden werden.