Nachrichten über Split Made NVIDIA-Aktien wachsen

Nachrichten über Split Made NVIDIA-Aktien wachsen

Lesezeit: 2 min



Wir haben gehört, dass der US-amerikanische GPU- und Mikroschaltungshersteller NVIDIA eine Aufteilung der Lagerbestände plant. Kommen wir zu den Details, was los ist, wie die Zitate reagieren und was unser führender Analyst Maksim Artyomov darüber denkt.

NVIDIA teilt Aktien

Am 21. Mai erfuhren wir, dass der Verwaltungsrat von NVIDIA beschlossen hatte, die Aktien des Unternehmens im Verhältnis 1: 4 aufzuteilen. Dies bedeutet, dass der Preis einer Aktie um das Vierfache sinkt, während die Aktionäre drei zusätzliche Aktien pro Stück erhalten, die sie bereits haben.

Wie Sie vielleicht jetzt wissen, liegt der aktuelle Aktienkurs von NVIDIA bei etwa 600 US-Dollar. Nach dem Split kostet jede Aktie etwa 150 US-Dollar, wodurch der Hersteller von Mikroschaltungen für Investoren verfügbarer wird.

Die Entscheidung des Verwaltungsrates muss jedoch auf der für den 3. Juni geplanten Aktionärsversammlung ratifiziert werden. Die Aktionäre werden Fragen stellen, ihre Meinung äußern und abstimmen. Wenn sie die Idee des Split unterstützen, werden korrigierte Aktien bereits am 20. Juli 2021 gehandelt.

NVIDIA-Aktien wuchsen

Der Aktienkurs von NVIDIA (NASDAQ: NVDA) ist seit drei Sitzungen in Folge gestiegen. Am 19. Mai wuchsen sie um 0.36% und erreichten 562.62 USD. Am nächsten Tag betrug das Wachstum 3.89% auf 584.5 USD. Nachdem die Nachrichten über den Split veröffentlicht wurden, stiegen die Aktien um 2.6% auf 599.67 USD.

Technische Analyse der NVIDIA-Aktien durch Maksim Artyomov:

„In Erwartung der Spaltung wachsen die Notierungen weiter. Sie springen vom Unterstützungslevel ab und steuern auf das nächste Widerstandslevel zu. Solange der Preis über dem gleitenden Durchschnitt von 200 Tagen liegt, wird das Allzeithoch vor dem Split wahrscheinlich erneuert.

Das nächste Wachstumsziel ist 650 USD. Nach dem 1: 4-Split werden die Aktien für Anleger verfügbarer, und es werden mehr Menschen den Wunsch haben, in sie zu investieren, was wiederum zu weiterem Wachstum führen wird. “

Technische Analyse der NVIDIA-Aktien für den 24. Mai 2021

Warten auf den Quartalsbericht

Am 26. Mai wird NVIDIA seine Ergebnisse von Januar bis März 2021 veröffentlichen. Die Konsensprognose für den Aktienkurs beträgt 663.88 USD. Für die Umsatzgröße erwarten Analysten 5.4 Milliarden US-Dollar, während die prognostizierte Nettorendite 3.28 US-Dollar erreicht.

Laut einem Experten von KeyBanc Capital Markets, John Vinh, kann das Unternehmen als führend in den Bereichen KI, maschinelles Lernen und Datenverarbeitungssoftware bezeichnet werden. Aus diesem Grund änderte er das Kursziel der Aktie, erhöhte es auf 700 USD und gab die Empfehlung zum „Kaufen“ auf. Ein Raymond James-Analyst, Chris Caso, erhöhte das Kursziel von 750 auf 700 US-Dollar.

Zusammenfassen

Einige Tage vor dem Quartalsbericht kündigte der Verwaltungsrat von NVIDIA eine Aufteilung der Aktien des Unternehmens auf 1 bis 4 an. Der Vorschlag muss auf der Hauptversammlung ratifiziert werden. Wenn sie den Split unterstützen, werden die korrigierten Aktien am 20. Juli gehandelt. Dadurch stiegen die Notierungen des Technologieunternehmens um 2.6%.

Was kann man sonst noch über NVIDIA im R-Blog lesen?




Wir werden Artikel veröffentlichen, die auf den besten Vorschlägen basieren.

Kommentare

Vorherige Artikel

AMD-Aktien reagierten auf Nachrichten über Rückkäufe

Ein Mikroschaltungshersteller AMD kündigte ein Aktienrückkaufprogramm für bis zu 4 Milliarden US-Dollar an. Die Aktien werden auf dem freien Markt gekauft. Es ist nicht klar, wie lange das Programm dauern wird. Die AMD-Aktie wuchs bereits in zwei Tagen um 5%.

Nächster Artikel

Verwendung von MyFxBook für den Forex-Handel

Handelsplattformen bieten begrenzte Statistiken über die Arbeit des Händlers. Wer mehr Daten benötigt, kann den MyFxBook-Dienst nutzen. Dieser Artikel beschreibt den Prozess der Verwendung.