USD / RUB ist ein exotisches Währungspaar, bei dem die Notierungswährung - der russische Rubel - am interessantesten ist. Der Artikel ist den Eigenschaften des Paares und den Besonderheiten des Handels gewidmet.

Allgemeine Informationen zum Rubel

Russischer Rubel ist die Währung der Russischen Föderation. Es ist nach dem britischen Pfund die zweitälteste Währung der Welt.

Der moderne Rubel erschien 1991. Später wurde er zwei Währungsreformen unterzogen: 1993 und 1998. Seit 2014 „schwebt“ sein Wechselkurs, was bedeutet, dass er vollständig von der Nachfrage und dem Angebot auf dem Devisenmarkt abhängt.

Der russische Rubel wird von der russischen Zentralbank gemäß den Vorschriften des Internationalen Währungsfonds kontrolliert. Beachten Sie, dass diese Geldpolitik durch die Entwicklung der unabhängigen russischen Wirtschaft erklärt wird.

Der russische Rubel nimmt den 18. Platz oder 0.70% des weltweiten Währungsumsatzes ein. Zum Vergleich: Der US-Dollar ist die Nummer 1 und macht bis zu 40 % des Umsatzes aus; Als nächstes kommt der Euro (30%), der Yuan (1.5%).

Handelsbesonderheiten des russischen Rubels

Auf globalen Handelsplattformen wird der Rubel gegen USD und EUR gehandelt. Seine Handelsmerkmale wären:

  • Periodischer Einfluss westlicher Sanktionen seit 2014;
  • Periodischer Einfluss des Rohstoffsektors auf die gesamte russische Wirtschaft.

Beide Faktoren spiegeln sich im Wechselkurs des russischen Rubels wider. Forex-Charts zeigen in Zeiten solcher Ereignisse eine recht erhebliche Volatilität.

USD/RUB schoss 2014 aufgrund der ukrainischen Ereignisse in die Höhe
USD/RUB schoss 2014 aufgrund der ukrainischen Ereignisse in die Höhe

In dieser Grafik sehen wir, wie das Paar 2014 aufgrund der ukrainischen Ereignisse und der Verhängung von Sanktionen gegen Russland in die Höhe schoss.

Das Wachstum dauerte fast 2 Jahre. Wenn der durchschnittliche tägliche Marktvolatilität ist etwa 30-50 Kopeken, während dieser Zeit wuchs sie weiter und erreichte manchmal 27 Rubel. Nur die Entschlossenheit der Zentralbank und die um 17% angehobenen Zinsen konnten dies stoppen.

Die von der Zentralbank ergriffenen Maßnahmen stabilisieren natürlich den Wechselkurs. Im Jahr 2021 blieb es im Bereich von 70-80 Rubel pro 1 USD.

Die Maßnahmen der CB machten sich bemerkbar, als die Ölnotierungen Anfang 20 auf 2020 USD pro Barrel fielen und eine allgemeine akute Rezession der Weltwirtschaft aufgrund der COVID-19-Pandemie einsetzte. Der IWF bemerkte die Fähigkeiten der russischen Zentralbank und zog weltweite Aufmerksamkeit auf ihr Handeln.

Auf globalen Plattformen erreicht das Handelsvolumen des RUB täglich 40 Milliarden US-Dollar, während es auf dem Inlandsmarkt 20 Milliarden US-Dollar beträgt. Solche Volumina bestätigen nur die Liquidität und wecken das Interesse der Anleger stabil.

Einflussfaktoren auf die Notierungen von USDRUB

  • Schnelles Inflationswachstum, das die Zentralbank veranlassen könnte, die Zinsen zu erhöhen.
  • Innenpolitische Risiken.
  • Risiken von Sanktionen, die nicht nur gegen natürliche Personen, sondern auch gegen ganze Wirtschaftszweige verhängt werden können.

So handeln Sie USD/RUB

Bevor Sie mit dem Handel des Paares beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie seine Handelsmerkmale kennen.

Auf USD/RUB-Charts entspricht 1 Basispunkt 1 Kopeke.

  • Swaps auf Verkäufe betragen 1 Basispunkt.
  • Swaps auf Käufe betragen 2 Basispunkte.

Es gibt keine Handelsstrategien, die auf einem solchen Unterschied bei Swaps basieren. Praktisch kann ein solcher Unterschied bei langfristigen Investitionen vernachlässigt werden.

Spreads und Provisionen im Paar hängen direkt von der Wirtschaftslage ab. Wenn ernste Ereignisse die russische Wirtschaft beeinflussen, wachsen die Spreads, und in solchen Zeiten empfehle ich, sich vom Markt zurückzuziehen.

Für dieses Paar können Sie gleichermaßen verwenden fundamental . technische AnalyseSPACE Indikatoren.

Achten Sie auch auf den Einfluss des USD selbst auf den Rubel. Um die Situation zu überprüfen, verwenden Sie die Diagramme der USD-Index (DXY) und USD/RUB. Wenn Sie sie untereinander platzieren, können Sie die Korrelation und die vorherrschenden Markttrends leicht erkennen, die Sie für Ihre Arbeit verwenden können.

DXY-Diagramm
DXY-Diagramm
USD/RUB-Chart
USD/RUB-Chart

Die russische Wirtschaft hängt ziemlich stark von den globalen Rohstoffpreisen ab. Starke Schwankungen der Öl- und Gaspreise spiegeln sich auch in den Rubelkursen wider, die auch für den Handel genutzt werden können.

USD/RUB-Chart
BRENT-Diagramm
BRENT-Diagramm

Beachten Sie, dass USD/RUB während der europäischen und amerikanischen Sitzung volatiler ist.

Solange es keine Marktstrategien speziell für USD/RUB gibt, verwenden Sie alle Strategien Sie wissen es und haben es vermutlich getestet, aber denken Sie an alles oben Erwähnte.

Bottom line

Wie Sie vielleicht erraten haben, ist USD/RUB aufgrund der Besonderheiten der russischen Wirtschaft, die von Sanktionen und Preisen für Energieträger beeinflusst werden, für den Handel sehr interessant.

Wenn Sie USD/RUB handeln möchten, benötigen Sie:

  • Genügend Erfahrung auf den Devisenmärkten zu haben;
  • Um Ihre eigenen Strategien für dieses Paar zu entwickeln;
  • Um die beste Zeit für die Arbeit mit dem Paar zu wählen.

Material wird vorbereitet von

Ist seit 2000 im Devisenhandel tätig. Entwickelte 2005 sein eigenes Handelssystem namens Extra. Er ist seit 10 Jahren staatlicher Autor von Artikeln zur technischen Analyse für RoboForex-Kunden.