Die neue Augustwoche wird uns die Protokolle der Fed und einen Fluss von Statistiken liefern, die den Markt nicht langweilen lassen.

USD: Alle Augen auf Minuten

Das US-Notenbanksystem wird das Protokoll seiner letzten Sitzung veröffentlichen, das möglicherweise einige Nuancen seiner nächsten geldpolitischen Entscheidungen enthält. Je aktiver die Fed auf den Markt schaut, desto besser: Sie ist bereit für eine härtere Politik und das Antizipieren von Details.

NZD: Die RBNZ ist bereit zu handeln

Die Reserve Bank of New Zealand hält diese Woche eine weitere Sitzung ab, und es kann ziemlich ungewöhnlich werden: Die Regulierungsbehörde ist bereit, den Zinssatz von derzeit 0.25 % auf 0.50 % anzuheben, was bedeutet, dass die Coronavirus-Krise fast vorbei ist. Für den NZD wird dies ein unterstützender Faktor sein.

Zentralbanken: Zeiten zum Zuschauen

In dieser Woche finden außer in Neuseeland Treffen der Zentralbanken von Norwegen, Sri Lanka und Indonesien statt. Der Haupttrend ist abzuwarten und zu sehen, was mit den wichtigsten makroökonomischen Parametern passiert. Bleibt die Geldpolitik unverändert, werden riskante Anlagen unterstützt.

EUR: eine Woche ohne Überraschungen

Die Eurozone wird vorläufiges BIP für das zweite Quartal und Beschäftigungsberechnungen für April-Juni 2 veröffentlichen. Auch die Inflationsstatistiken für Juli sind fällig; die EZB wird ihr Protokoll der letzten Sitzung vorlegen, hier sind keine Überraschungen zu erwarten. Je neutraler die Informationen, desto ruhiger wird der EUR.

GBP: Statistiken können das Pfund unterstützen

Diese Woche wird Großbritannien im makroökonomischen Kalender aktiv. Schauen Sie sich die Arbeitsmarktdaten für Juni und Juli an: Das GBP kann dort Unterstützung bekommen. Ein weiterer wichtiger Statistikblock enthält die Preissituation und wird auch fruchtbar sein. Die Inflation könnte nachlassen, und das sind auch gute Nachrichten für das GBP.


Material wird vorbereitet von

Ein Forex-Händler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in führenden Investmentbanken. Sie gibt ihre gewichtete Sicht der Märkte durch analytische Artikel wieder, die regelmäßig von RoboForex und anderen beliebten Finanzquellen veröffentlicht werden.