Heute widmet sich der Artikel zwei Mustern – dem Piercing Pattern und der Dark Cloud Cover – ihren Entstehungs- und Handelsprinzipien.

Wie entstehen die Muster?

Das Piercing Pattern und die Dark Cloud Cover sind Umkehrkerzenmuster, die eine Korrektur oder Umkehr des aktuellen Trades vorhersagen

Diese Muster bestehen aus jeweils zwei Candlesticks und spiegeln sich gegenseitig. Das Piercing Pattern bildet sich an den Tiefs des Charts und prognostiziert eine Trendwende nach oben. Die dunkle Wolkendecke erscheint auf den Höhen und warnt vor einem beginnenden Niedergang.

Metaphorisch gesprochen zeigt der Notfall der dunklen Wolkendecke in einem wachsenden Markt, dass die Bullen in einem ernsthaften Hindernis stecken, und wenn sie es nicht überwinden, wird eine Abwärtskorrektur folgen. Und umgekehrt: Wenn nach einem Marktrückgang das Piercing Pattern erscheint, verlieren die Bären den Halt und die Bullen sind optimistisch in Bezug auf eine Aufwärtswende.

Dunkle Wolkendecke

Japanische Händler geben an, dass dieses Muster im Chart wenig Chancen für weiteres Wachstum bietet. Das Muster besteht aus zwei Kerzenhaltern, einem weißen und einem schwarzen.

Bei der weißen Kerze wächst der Markt aktiv und es wird ein neues lokales Hoch gesetzt. Dank des Optimismus und des von den Käufern ausgeübten Drucks beginnt die nächste Handelssitzung mit einem Lücke nach oben. Aber dann fällt der Markt und die schwarze Kerze schließt in der Mitte des Körpers der weißen oder sogar noch tiefer.

Infolgedessen wird der Optimismus der Bullen, der sich in der weißen Kerze widerspiegelt, durch die schwarze Kerze vollständig zerstört. Die Bären haben es geschafft, sich zu erholen, die Bullen zu stoppen und sind bereit, sich zu wehren.

Je weiter der Schlusskurs der schwarzen Kerze hinter die vorhergehende weiße Kerze reicht, desto stärker wird dieses Signal gewertet. Das Signal kann durch das Wachstum des Preises über das Hoch des Musters aufgehoben werden.

Wie die dunkle Wolkendecke auf der Karte aussieht
Wie die dunkle Wolkendecke auf der Karte aussieht

Piercing-Muster

Dieses Muster ist dem vorherigen ziemlich entgegengesetzt: Es erscheint auf den Markttiefs in einem Abwärtstrend. Es besteht auch aus weißen und schwarzen Kerzenhaltern. In einer absteigenden Bewegung bildet sich eine starke schwarze Kerze, die lokale Tiefs erneuert. Die nächste Handelssitzung, angetrieben von Verkäufen, beginnt mit einer Lücke nach unten, aber dann beginnt sich der Markt zu erholen und schließt mit einer starken weißen Kerze inmitten des Körpers der schwarzen Kerze oder höher.

Daher sichern die Bären die erreichten Tiefs nicht ab, und die Bullen sind bereit anzugreifen, was in einer Korrektur oder sogar einer Trendumkehr enden könnte.

Je höher der Körper der weißen Kerze schließt, desto stärker ist dieses Kaufsignal. Nachdem dieses Muster auf dem Chart erscheint, sagt uns der Preis, der über das Hoch der weißen Kerze steigt, dass wir kaufen sollen. Das Signal kann gelöscht werden, indem die Notierungen unter das Tief des Musters fallen.

Wie das Piercing-Muster auf dem Diagramm aussieht
Wie das Piercing-Muster auf dem Diagramm aussieht

Trading nach Mustern

Solange diese Muster sind Umkehrung diejenigen, sie sind auf lokalen Tiefs und Höhen zu suchen. In Wohnungen, können die Muster verwendet werden, wenn sie sich bei einem Abprall von den Grenzen eines lokalen Bereichs bilden.

Ich empfehle größer Zeitrahmen, ab H4 und größer; fast alle liquiden Mittel reichen aus: Aktien, Futures, Währungspaare.

Piercingmuster: Kaufen

  • In einem Abwärtstrend bildet sich an den Tiefs des Charts ein Umkehr-Candlestick-Piercing-Muster.
  • Nachdem die weiße Kerze sicher schließt und die Notierungen über ihr Hoch steigen, eröffnen Sie eine Kaufposition.
  • Stellen Sie ein Stop-Loss etwas niedriger als das Tief des Musters. Nimm dein Gewinn bei wichtig resistente Ebenen oder Fibonacci-Korrekturlinien.
Kaufhandel nach dem Piercing Pattern
Kaufhandel nach dem Piercing Pattern

Dark Clouds-Cover: zu verkaufen

  • In einem Aufwärtstrend bildet sich an den Hochs des Charts ein Umkehrkerzenmuster mit dunkler Wolkendecke.
  • Nachdem das Muster vollständig ist und die Notierungen unter das Tief der schwarzen Kerze fallen, eröffnen Sie einen Verkaufshandel.
  • Platzieren Sie einen SL über dem Hoch des Musters. Nehmen Sie Ihren Gewinn an Bedeutung Unterstützungsstufen or Fibonacci-Linien.
Verkauf von Handel durch die Deckung „Dunkle Wolken“.
Verkauf von Handel durch die Deckung „Dunkle Wolken“.

Handelsberatung

Wenn Sie nach diesen Mustern handeln, denken Sie an Folgendes:

  • An den Aktien- oder Terminmärkten muss die zweite Kerze mit einer Lücke über/unter dem Schlusskurs (je nach Muster) oder über/unter dem Hoch/Tief der ersten Kerze öffnen.
  • In Forex, weil es 24h am Tag funktioniert, Lücken sind selten, daher können die Muster ohne sie verwendet werden.
  • Wenn der Körper der zweiten Kerze sicher mehr als die Hälfte des Körpers der ersten bedeckt, ist dies ein starkes Signal. Wenn es weniger als die Hälfte bedeckt, ist das Signal schwach.
  • In einer Flat können Sie diese Muster verwenden, um Abpraller außerhalb der Grenzen der Spanne zu traden.
  • Bestätigungssignale von Tech-Analyse und Indikatoren verstärkt die Signale der Muster.

Gedanken zum Schluss

Das Piercing Pattern und die Dark Cloud Cover bilden sich in einem Abwärtstrend bzw. einem Aufwärtstrend. Sie prognostizieren eine Trendwende.

Der Handel nach diesen Mustern kann durch technische Analysen und Indikatoren ergänzt werden. Ausführlicher wird dieser Handel in einem Buch mit dem Titel „Beyond Candlesticks: New Japanese Charting Techniques Revealed“ von Steve Nison beschrieben.

Sie können mehr über Handelsmuster in unserem Blog lesen.


Material wird vorbereitet von

Handelt seit 2004 an den Finanzmärkten. Das Wissen und die Erfahrung, die er erworben hat, stellen seinen eigenen Ansatz zur Analyse von Vermögenswerten dar, den er gerne mit den Zuhörern von RoboForex-Webinaren teilt.