Diese Woche verspricht, voller Statistiken und geplanter Sitzungen der Zentralbanken zu werden. Sie werden sich bestimmt nicht langweilen.

Brent: ein weiteres OPEC+-Treffen

Brent: ein weiteres OPEC+-Treffen

Anfang des Monats wird die OPEC+ ein Treffen organisieren und die Parameter für die Rückführung der Ölmengen auf den Markt vereinbaren. Hier wird unverändert prognostiziert: etwa 400 Barrel pro Tag. Die Aufrechterhaltung einer Verknappung der Ölversorgung wird die Rallye in Brent aufrechterhalten.

Zentralbanken: keine Änderungen in der Politik

Zentralbanken: keine Änderungen in der Politik

Diese Woche sind Treffen bei den Zentralbanken von Australien, Armenien und Georgien geplant. In allen drei Fällen werden sich die Kredit- und Geldpolitik nicht ändern, was für riskante Anlagen nicht schlecht ist.

GBP: Warten auf Wachstum des Zinssatzes

GBP: Warten auf Wachstum des Zinssatzes

Anfang Februar organisiert die Bank of England ein Treffen. Diesmal ist es sehr wahrscheinlich, dass der Zinssatz von derzeit 0.25 % auf 0.50 % jährlich angehoben wird. Die BoE wird wahrscheinlich das Wachstum der Inflation und die Abnahme der Coronavirus-Risiken bemerken. Scharfe Kommentare der Regulierungsbehörde können den GBP-Kurs stützen.

EUR: EZB wird nichts ändern

EUR: EZB wird nichts ändern

Diese Woche wird die Europäische Zentralbank eine Sitzung abhalten und die Geldpolitik diskutieren. Hier werden keine Änderungen der Politik oder des Zinssatzes erwartet, aber die Kommentare der EZB können den Rückgang des PMI und den Anstieg des CPI berühren. Für den EUR kann dies depressiv sein.

USD: Augen auf den Arbeitsmarkt

USD: Augen auf den Arbeitsmarkt

Wie üblich werden die USA zu Beginn des neuen Monats die Arbeitsmarktstatistik veröffentlichen. Die Arbeitslosenquote im Januar wird bei 3.9 % erwartet, während die NFP wahrscheinlich um 178 gewachsen ist. Je besser die Ziffern, desto besser für den USD.


Material wird vorbereitet von

Ein Forex-Händler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in führenden Investmentbanken. Sie gibt ihre gewichtete Sicht der Märkte durch analytische Artikel wieder, die regelmäßig von RoboForex und anderen beliebten Finanzquellen veröffentlicht werden.