Im Jahr 2008 veröffentlichte ein damals unbekannter Programmierer unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto einen Algorithmus zur Erstellung der weltweit ersten Kryptowährung namens Bitcoin (BTC).

Der Entstehungsprozess wird Mining genannt. Es löst extrem komplexe mathematische Probleme. Zunächst waren PCs mittlerer Spezifikation für diesen Prozess gedacht. Im Laufe der Zeit nahm die Komplexität jedoch zu und erforderte leistungsfähigere CPUs.

Heutzutage werden Kryptowährungen von speziellen Unternehmen auf großen Serverflächen geschürft.

Rhodium

Eines der größten Bergbauunternehmen aus Texas, Rhodium Enterprises, Inc., plant den Börsengang durch Notierung an der NASDAQ unter dem Börsenkürzel „RHDM“. Durch die Entscheidung der Konsortialbanken wurde der Börsengang aufgrund des Bitcoin-Marktcrashs verschoben.

Lassen Sie uns Aspekte des Geschäfts des Emittenten diskutieren und versuchen herauszufinden, ob diese Aktie für Anleger attraktiv wäre.

Das Geschäft von Rhodium Enterprises

Rhodium Enterprises, Inc. ist ein relativ junges Unternehmen – es wurde im September 2020 für den Kauf und die Verwaltung von Bitcoin-Mining-Equipment gegründet. Es ist ein vom Gründer geführtes Unternehmen, das von Chief Executive Officer Nathan Nichols geleitet wird.

Die juristische Adresse von Rhodium befindet sich in Delaware, während sich die Bergbauanlagen in Texas befinden. Da die meisten Teile der Operationen von Maschinen ausgeführt werden, besteht die Belegschaft des Unternehmens nur aus 43 Personen. Der Hauptinvestor von Rhodium ist Imperium Investments Holdings.

Managementstruktur von Rhodium Enterprises
Managementstruktur von Rhodium Enterprises

Im Frühjahr 2022 plant Rhodium Enterprises die Eröffnung eines weiteren Bergbauzentrums. Das Unternehmen patentierte eine einzigartige Gerätekühltechnologie, die die Mining-Effizienz und die Serverlebensdauer um 30-50 % erhöht. Dies wiederum trägt dazu bei, die Betriebskosten zu senken.

Rechenzentrum von Rhodium Enterprises
Rechenzentrum von Rhodium Enterprises

Der Markt und die Wettbewerber von Rhodium Enterprises

Der globale Bitcoin-Mining-Markt befindet sich derzeit in der Transformationsphase: China hat das Kryptowährungs-Mining verboten, sodass Miner nun nach einem Ort suchen, an dem sie ihre Anlagen verlagern können.

Gewinne aus dem BTC-Mining hängen direkt vom Bitcoin-Preis an Krypto-Börsen ab. Der „Löwenanteil“ des Gewinns eines Miners ist ein geschürfter Block von 6.25 BTC. Als der Bitcoin 50,000 US-Dollar kostete, betrug das Jahreseinkommen der Miner 16.43 Milliarden US-Dollar.

Der aktuelle BTC-Preis lässt diese Summe auf 12.16 Milliarden Dollar sinken. Das Verbot des Kryptowährungsabbaus durch China hat das Wachstum dieser Branche in den USA angekurbelt.

Top 25 Länder in Bezug auf den Bitcoin-Mining-Gewinn im Jahr 2020
Top 25 Länder in Bezug auf den Bitcoin-Mining-Gewinn im Jahr 2020

Die Hauptkonkurrenten von Rhodium Enterprises sind:

  • Bitfarmen
  • Argo Blockchain
  • DMG-Blockchain
  • Bienenstock-Blockchain
  • Hut 8 Bergbau
  • HashChain-Technologie
  • DPW Holdings
  • Layer1-Technologien
  • Riot Blockchain
  • Marathon Patent Corp.
  • Hochburg Digital Mining

Finanzleistung

Zum Zeitpunkt des Börsengangs erwirtschaftet Rhodium Enterprises einen Nettogewinn: Laut dem bereitgestellten Bericht belief er sich in den neun Monaten des Jahres 9 auf 2021 Millionen US-Dollar gegenüber einem Verlust von 46,15 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 1.06.

Finanzielle Leistung von Rhodium Enterprises
Finanzielle Leistung von Rhodium Enterprises

In den neun Monaten des Jahres 9 belief sich der Umsatz des Unternehmens auf 2021 Millionen US-Dollar gegenüber 82.09 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 5.15. Folglich belief sich der Umsatz in den letzten 2020 Monaten zum Berichtsdatum auf 12 Millionen US-Dollar. Es gibt jedoch keine Daten zum Vergleich einer relativen Wachstumsrate.

Die Gesamtverbindlichkeiten des Unternehmens belaufen sich auf 189.14 Millionen US-Dollar, und die Zahlungsmitteläquivalente in seiner Bilanz belaufen sich auf 103.79 Millionen US-Dollar, was bedeutet, dass Rhodium Enterprises eine negative Liquiditätsposition von 85.35 Millionen US-Dollar hat. Angesichts des Nettogewinns ist dieser Faktor jedoch nicht dramatisch negativ.

Die finanzielle Gesundheit des Emittenten kann durch ein starkes Umsatz- und Nettogewinnwachstum sowie steigende Betriebskosten gekennzeichnet sein.

Stärken und Schwächen von Rhodium Enterprises

Die Vorteile einer Investition in Rhodium Enterprises werden durch Folgendes gerechtfertigt:

  • Sound-Management
  • Reingewinn
  • Unternehmerische Innovationsfähigkeit
  • Einzigartige Bergbautechnologie
  • Wachstum der Bitcoin-Kapitalisierung

Die Risikofaktoren einer Investition in die Aktie sind:

  • Starker Wettbewerb unter den Minern
  • Kleiner Bitcoin-Marktanteil
  • Keine Dividenden

IPO-Details und Schätzung der Kapitalisierung von Rhodium Enterprises

Die Zeichner des Börsengangs sind Cowen and Company, LLC, Needham & Company, LLC, DA Davidson & Co., Northland Securities, Inc. und B. Riley Securities, Inc.

Rhodium Enterprises plant den Verkauf von 7.7 Millionen Stammaktien zum Preis von 12-14 $ pro Aktie. Das IPO-Volumen wird 100 Millionen US-Dollar betragen, und die Marktkapitalisierung des Unternehmens könnte 1.6 Milliarden US-Dollar betragen. Rhodium Enterprises könnte das IPO-Volumen und den höchsten Preis in diesem Bereich noch erhöhen, obwohl die aktuelle Dynamik des Kryptowährungsmarktes etwas anderes nahelegt.

Um verlustbringende Unternehmen zu bewerten, verwenden wir einen Multiplikator – das Preis-Umsatz-Verhältnis (P/S-Verhältnis). Der AP/S-Wert für den Technologiesektor mit einem so schnell wachsenden Zielmarkt könnte während der Sperrfrist 15.0 betragen.

Das P/S des Emittenten beträgt 18.33, was darauf hinweist, dass das Unternehmen einen durchschnittlichen Börsengang anstrebt. Rhodium Enterprises weist jedoch ein hohes Umsatzwachstum auf, was für Investoren attraktiv sein könnte, da das Unternehmen im Kryptowährungssektor tätig ist.

Unter Berücksichtigung all dieser Informationen könnte eine Investition in dieses Unternehmen durchaus Wagnischarakter haben. Die Aktie könnte für risikobereite Anleger interessant sein.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R StocksTrader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie gehandelt werden, mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.5 USD. Sie können Ihre Trading-Fähigkeiten auch im R StocksTrader-Plattform Auf einem Demokonto registrieren Sie sich einfach bei RoboForex und ein Handelskonto eröffnen.


Material wird vorbereitet von

Ist seit 2012 auf dem Markt. Hat eine Hochschulausbildung in Finanzen und Wirtschaft. Begann mit dem Handel auf dem Devisenmarkt, interessierte sich dann für den Aktienmarkt und spezialisiert sich heute auf die Analyse von Börsengängen und Portfolioinvestitionen.