In dieser Woche konzentriert sich der Markt auf die amerikanischen Statistiken und Kommentare von Politikern aller Ebenen. Marktstimmungen und Risikobereitschaft werden davon abhängen.

Zentralbanken: Die Arbeit geht weiter

Zentralbanken: Die Arbeit geht weiter

Die Treffen werden von den Zentralbanken von Großbritannien, Neuseeland, Südkorea und Ungarn abgehalten. Im letzteren Fall wird eine Erhöhung des Zinssatzes von 2.9 % auf 3.4 % erwartet. Für Anleger, die mit Risikoanlagen handeln, sind neutrale Äußerungen der Zentralbank von Interesse, da diese die Märkte risikobereiter machen können.

NZD: Die Reserve Bank wird den Kurs erhöhen

NZD: Die Reserve Bank wird den Kurs erhöhen

Die Reserve Bank of New Zealand bereitet sich auf ein Treffen vor. Der Zinssatz soll jährlich von 0.75 % auf 1 % steigen. Dies ist nicht der erste Schritt, den die Regulierungsbehörde in Richtung einer strengeren Geldpolitik unternommen hat, sodass das Wachstum des NZD begrenzt sein könnte.

USD: Alle Augen auf Statistiken

USD: Alle Augen auf Statistiken

Die USA werden eine ganze Menge wichtiger Daten präsentieren, einschließlich des Conference Board CCI, der zweiten BIP-Berechnung für Q4 und der persönlichen Einkommen/Ausgaben der Amerikaner im Januar. Starke Statistiken können den USD unterstützen.

GBP: Die BoE könnte positiv sprechen

GBP: Die BoE könnte positiv sprechen

Neben Statistiken wartet Großbritannien auf eine Rede des Chefs der Bank of England, Andrew Bailey. Er könnte die Perspektiven der Wirtschaft und Geldpolitik nach der Abschaffung aller Coronavirus-Beschränkungen in ganz Großbritannien ansprechen. Seine Worte könnten positiv und unterstützend für das GBP sein.

JPY: Schutzanlage bleibt beliebt

JPY: Schutzanlage bleibt beliebt

Diese Woche legt Japan keine makroökonomischen Statistiken vor. Allerdings kann der JPY bei zunehmenden Marktturbulenzen als sicherer Hafen gefragt bleiben.


Material wird vorbereitet von

Ein Forex-Händler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in führenden Investmentbanken. Sie gibt ihre gewichtete Sicht der Märkte durch analytische Artikel wieder, die regelmäßig von RoboForex und anderen beliebten Finanzquellen veröffentlicht werden.