Jedes Jahr werden weltweit immer mehr Elektroautos verkauft. 2021 wurden 6.75 Millionen Elektroautos verkauft, das sind 120 % mehr als 2020. Ohne die Halbleiterknappheit wäre das Ergebnis noch umwerfender gewesen. Heute erreicht die Gesamtzahl der weltweit verkauften Elektroautos fast 16 Millionen, was 8.5 % aller Fahrzeuge entspricht.

Für komfortables Fahren benötigen Elektroautos viele Ladepunkte. Die Nachfrage nach dem Ausbau des Ladestationsnetzes macht Unternehmen aus diesem Segment sehr attraktiv für Investitionen. Anführer des Segments ist ChargePoint Holdings Inc. (NYSE: CHPT). Diesem Unternehmen ist dieser Artikel gewidmet.

Was wir über ChargePoint Holdings wissen

Das 2007 gegründete Unternehmen stellt Geräte und Software zum Laden von Elektrofahrzeugen her. Wie am 31. Januar 2022 festgestellt, verwaltet Charge Point Holdings das weltweit größte Netzwerk von Ladestationen – 174,000 Stationen in 16 Ländern. 51,000 davon befinden sich in Europa.

Das Unternehmen hat 13 Investitionsrunden durchgeführt, und die Liste derjenigen, die bereit sind, in seine Entwicklung zu investieren, umfasst unter anderem Unternehmen wie Daimler AG, BMW Siemens AG, Chevron Corp, Toyota Motor Corp, American Electric Power, Canada Pension Plan Investment Board , Singapur GIC und Chevron Technology Ventures.

Beachten Sie die Beteiligung des Canada Pension Plan Investment Board und des Singapore GIC. Solch große und konservative Trusts, die in das Unternehmen investieren, halten ChargePoint für vielversprechend.

Darüber hinaus können sich das Canada Pension Plan Investment Board und das Singapore GIC nun in ihren Heimatländern für die Interessen des Unternehmens einsetzen. Dadurch wird das amerikanische Unternehmen nicht nur seine Marktpräsenz erhöhen, sondern sich auch weiter vom nächsten Konkurrenten – wie Blink Charging Co. (NASDAQ: BLNK) – entfernen.

Warum ChargePoint attraktiver ist als Plug Power

Eine alternative Investition zu ChargePoint ist Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG). Dieses Unternehmen entwickelt eine Wasserstoffinfrastruktur.

Mit all den jüngsten Ereignissen ist der Gaspreis in Europa jedoch um über 2,000 USD pro tausend Kubikmeter gestiegen. Bei solchen Preisen verliert der Wasserstoffkraftstoff an Attraktivität, da er immer noch größtenteils aus Fossilien hergestellt wird.

Darüber hinaus gibt es nur wenige Fahrzeuge, die mit Wasserstoff arbeiten, weshalb die Autohersteller vorerst nicht planen, Milliarden von Dollar in diesen Sektor zu investieren.

Auf dem Markt für Elektroautos sieht die Situation ganz anders aus, da diese Fahrzeuge bereits von allen globalen Automobilherstellern hergestellt werden. Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) wird das jährliche Verkaufsvolumen von Elektroautos bis 25 2030 Millionen Fahrzeuge erreicht haben, und dies ist die pessimistischste Prognose. Wenn es besser läuft, werden die Verkäufe 46 Millionen Autos erreicht haben.

In welchem ​​Entwicklungsstadium befindet sich ChargePoint

Analysten sagen, dass sich ChargePoint Holdings noch in der Anfangsphase seiner Entwicklung befindet, was durch die Geschwindigkeit bestätigt wird, mit der seine Einnahmen wachsen. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 4 erreichte der Umsatz des Unternehmens 2022 Millionen USD, das sind 80.7 % mehr als im gleichen Teil des vorangegangenen Geschäftsjahres.

Normalerweise verlieren Unternehmen in der frühen Entwicklungsphase, aber die Wachstumsgeschwindigkeit ihrer Einnahmen drückt sich in zweistelligen Zahlen aus. Dies geschieht, weil sie große Summen in Marketing, Forschung und Fusionen investieren, um ihren Teil des Marktes zu erobern.

Im Jahr 2021 gab ChargePoint Holdings 93 % mehr für Forschung und Entwicklung aus als im Jahr 2020, nämlich 145 Millionen USD.

Wie der Quartalsbericht die Wall Street überraschte

Die Zahlen für Q4 und das gesamte Geschäftsjahr 2022 übertrafen alle Erwartungen der Experten. Dem Bericht zufolge stiegen die jährlichen Gesamteinnahmen um 65 % (im Vergleich zum Vorjahr) auf 242.3 Millionen USD. Unterdessen stiegen die Quartalsumsätze aus Netzladesystemen um 109 % auf 59.2 Millionen USD.

ChargePoint Holdings bietet juristischen Personen kostenlose Dienstleistungen zur Einrichtung der Geräte und Software an und verlangt im Gegenzug ein Abonnement für Dienstleistungen. Von November bis Januar stiegen die Einnahmen aus dem Verkauf von Abonnements um 57 % auf 17.2 Millionen USD.

Das Management prognostiziert, dass die Einnahmen im Februar-April 2022 72-77 Millionen USD und im gesamten Geschäftsjahr 450-500 Millionen USD erreichen könnten. Marktteilnehmer mögen solche optimistischen Prognosen, und der Aktienkurs stieg um 8 % und testete dies Widerstandsstufe von 15 USD.

Tech-Analyse der Aktien von ChargePont Holdings

Die Aktien von ChargePoint Holdings werden in einem Abwärtstrend gehandelt, und hier ist eine Erklärung dafür, warum das normal ist. Nach der Agitation von 2020 wuchsen die Aktien des Unternehmens um 220 % auf 50 USD und die Kapitalisierung erreichte 16.5 Milliarden USD. Allerdings erreichte der Umsatz damals nur 40 Mio. USD.

Zum Vergleich: Die Kapitalisierung von ROKU Inc. (NASDAQ: ROKU) beträgt jetzt 16.7 Milliarden USD, während das Quartalseinkommen 865 Millionen USD und der Nettogewinn 23 Millionen USD beträgt.

Der Aktienkurs von ChargePoint Holdings blieb nicht lange auf diesem Niveau und begann allmählich zu sinken. Das erste starke Unterstützungsniveau, bei dem die Marktteilnehmer begannen, die Aktien zu kaufen, lag bei 20 USD und blieb dort lange. Die Notierungen testeten es 4 Mal, prallten jedes Mal ab und stiegen dann um 30-85 %.

Im Oktober 2021 versucht der Kurs erstmals die Unterstützungslinie zu durchbrechen. Die Aktie fiel auf 17.5 USD, erholte sich danach und die Notierungen stiegen wieder auf 28 USD. Damals veröffentlichten wir die ersten Artikel über das Unternehmen in unserem Blog und empfahl die Aktie zum Kauf, wenn sie die Marke von 20 USD durchbricht. Schließlich wurde das Niveau im Dezember 2021 durchbrochen; Sie versuchten sich zu erholen, scheiterten jedoch.

Zu Beginn des Jahres 2022 gingen die US-Aktienindizes zurück und der Markt war allgemein pessimistisch. Die Anleger versuchten, die Erwartungen einer möglichen Zinserhöhung durch die Fed und die beginnende Kürzung der Bilanz der US-Notenbank in die Preise einzubeziehen. Bei alledem ist die Aktien von ChargePoint Holdings fiel auf 11.5 USD, und ein neues Unterstützungsstufe dort gebildet.

Kurschart der Aktien von ChargePoint Holdings
Kurschart der Aktien von ChargePoint Holdings

Jetzt sollte das Widerstandsniveau von 15.5 USD notiert werden, und ein Ausbruch davon wird das erste Signal für ein mögliches Wachstum des Preises auf 20 USD sein. Und wenn es den Notierungen gelingt, über 20 USD zu steigen, könnte sich der Trend umkehren und einen langfristigen Aufwärtstrend starten. Dieses Losbrechen wird ein Losbrechen des Absteigenden bedeuten Trendlinie.

Gedanken zum Schluss

ChargePoint Holdings ist Marktführer auf dem Markt für Ladegeräte für Elektroautos. Das Wachstum des Verkaufs von Elektroautos wird eine stabil steigende Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens hervorrufen.

Derzeit können Investitionen in ChargePoint Holdings als langfristig angesehen werden. Das Risiko besteht hier in einer Zinserhöhung der Fed, die die Schulden des Unternehmens ebenfalls wachsen lässt. Im Moment ist dies der einzige Schwachpunkt.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R StocksTrader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie gehandelt werden, mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.5 USD. Sie können Ihre Trading-Fähigkeiten auch im R StocksTrader-Plattform Auf einem Demokonto registrieren Sie sich einfach bei RoboForex und ein Handelskonto eröffnen.


Material wird vorbereitet von

Er ist seit 2004 im Finanzmarkt tätig. Seit 2012 handelt er mit Aktien an einer amerikanischen Börse und veröffentlicht analytische Artikel zum Aktienmarkt. Nimmt aktiv an der Vorbereitung und Durchführung von RoboForex-Webinaren teil.