Im heutigen Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf GigaCloud Technology, Inc., das Unternehmen, das umfassende Lösungen für den B2B-E-Commerce entwickelt hat. Am 19. August ist der Börsengang durch die Notierung an der NASDAQ unter dem Börsenkürzel „GCT“ geplant.

Börsengang der GigaCloud-Technologie: Ein Marktplatz für KMU

Was wir über die ® GigaCloud-Technologie wissen

GigaCloud Technology entwickelt und verkauft All-in-One-B2B-E-Commerce-Lösungen für große Sendungen wie Möbel, Haushaltsgeräte oder Fitnessgeräte. Die Emittentenplattform verbindet Hersteller aus Asien mit kommerziellen Intermediären aus den USA und Europa.

Geschäft der GigaCloud-Technologie
Geschäft der GigaCloud-Technologie

GigaCloud Technology wurde in Hongkong gegründet. Larry Lei Wu ist seit 2006 CEO des Unternehmens. Davor hatte er eine ähnliche Position bei der New Oriental Education & Technology Group inne und erwies sich als hochqualifizierter Fachmann.

Geschäft der GigaCloud-Technologie
Geschäft der GigaCloud-Technologie

Das Unternehmen hilft Kunden bei der Abwicklung grenzüberschreitender Transaktionen, indem es Waren und Produkte von Lagern zu Endkunden zu einem Festpreis transportiert. Im Jahr 2021 betrug der Bruttoproduktwert von GigaCloud Marketplace fast 414 Millionen US-Dollar.

Geschäft der GigaCloud-Technologie
Geschäft der GigaCloud-Technologie

Zum 31. März 2022 verfügte das Unternehmen über 21 Lager in den USA, Japan, Großbritannien und Deutschland. In dem 12-Monats-Zeitraum, der am 31. März 2022 endete, betrug das Handelsvolumen der Plattform 438 Millionen US-Dollar; Die Zahl der aktiven Händler und Kunden betrug 410 bzw. 3,782.

Geschäft der GigaCloud-Technologie
Geschäft der GigaCloud-Technologie

Die von GigaCloud Technology bereits aufgebrachte Investitionssumme beträgt 65 Millionen US-Dollar. Die Ankerinvestoren waren DCM Ventures und JD.com.

Die Aussichten des Zielmarktes von GigaCloud Technology

Laut einer von Frost & Sullivan veröffentlichten Marktforschung wurde der US-amerikanische B2B-E-Commerce-Markt im Jahr 1.3 auf 2020 Billionen US-Dollar geschätzt. Bis 2025 soll er 2.2 Billionen US-Dollar erreichen.

Der Zielmarkt der GigaCloud Technology
Der Zielmarkt der GigaCloud Technology

Folglich könnte die Compound Annual Growth Rate (CAGR) von 10.7 bis 2020 2025 % betragen. Die Hauptkatalysatoren für dieses Wachstum sind die zunehmende Nutzung von Smartphones zum Online-Shopping, der Aufstieg neuer E-Commerce-Plattformen und die Entwicklung alternativer Zahlungslösungen.

Prognosen für den US-amerikanischen E-Commerce-Markt
Prognosen für den US-amerikanischen E-Commerce-Markt

Die wichtigsten Wettbewerber sind:

  • AliExpress
  • Amazon
  • Target
  • Klein
  • Rakuten
  • Taobao

Wie GigaCloud Technology finanziell abschneidet

Die Finanzdaten aus dem S-1-Formular zeigen einen Rückgang des Nettogewinns des Unternehmens im Jahr 21.89 um 2021 % im Vergleich zu 2020 – das heißt auf 29.26 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2020 stieg der Nettogewinn jedoch um 1,200 %, sodass der Rückgang keine Überraschung war.

Finanzielle Leistung der GigaCloud-Technologie
Finanzielle Leistung der GigaCloud-Technologie

In dem 12-Monats-Zeitraum, der am 31. März 2022 endete, betrug der Nettogewinn von GigaCloud Technology 26.02 Millionen US-Dollar. In den ersten drei Monaten des Jahres 2022 betrug dieser Indikator 4.74 Millionen US-Dollar. Im gleichen Zeitraum des Jahres 2021 waren es 7.98 Millionen US-Dollar.

In den ersten drei Monaten des Jahres 2022 beliefen sich die Einnahmen des Emittenten auf 31,22 Millionen US-Dollar, was einem Wachstum von 52.89 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021 (20.42 Millionen US-Dollar) entspricht. Von April 2021 bis März 2022 betrug der Umsatz 109.13 Millionen US-Dollar.

Die Barmittelposition des Emittenten für den oben genannten Zeitraum war negativ – 0.8 Millionen US-Dollar. Zum 31. März 2022 beliefen sich die Gesamtverbindlichkeiten von GigaCloud Technology auf 216.5 Millionen US-Dollar, während sich die Zahlungsmitteläquivalente in seiner Bilanz auf 49.5 Millionen US-Dollar beliefen.

Stärken und Schwächen der GigaCloud-Technologie

Ich glaube, die Vorteile des Unternehmens sind:

  • Voraussichtlicher Zielmarkt
  • Die Umsatzwachstumsrate beträgt jährlich über 50 %
  • Große geografische Präsenz
  • Proprietäre Software zur Kundengewinnung
  • Nettogewinn

Unter Anlagerisiken würde ich nennen:

  • Starke Konkurrenz
  • Rückgang der Nettogewinne
  • Negative Cash-Position

Was wir über den Börsengang von GigaCloud Technology wissen

Underwriter für den Börsengang ist Aegis Capital Corp. Der Emittent plant den Verkauf von 3.5 Millionen Stammaktien Aktien zum Preis von 11.25 $ pro Aktie. Der Bruttoumsatz wird voraussichtlich über 39 Millionen US-Dollar liegen, ohne die vom Underwriter verkauften konventionellen Optionen. Keiner der aktiven oder potenziellen Aktionäre zeigte Interesse, neue Aktien zum IPO-Preis zu erwerben.

Unter der Annahme, dass der Börsengang zum vorgeschlagenen Preis erfolgreich ist, könnte der Wert des Emittenten beim Börsengang ohne Underwriter-Optionen etwa 337 Millionen US-Dollar betragen. Das Preis-Umsatz-Verhältnis (P/S-Verhältnis) Multiplikator einen durchaus akzeptablen Wert von 3.46 erreichen, etwas unter dem Branchendurchschnitt (5). Unter Berücksichtigung all dessen könnte das Aufwärtspotenzial für die Aktien des Unternehmens während der Sperrfrist 44.5 % betragen.

Der Kauf von Aktien von GigaCloud Technology kann als risikogewichtete Investition angesehen werden.

Investieren Sie in amerikanische Aktien mit RoboForex zu günstigen Konditionen! Echte Aktien können auf der R StocksTrader-Plattform ab 0.0045 USD pro Aktie gehandelt werden, mit einer Mindesthandelsgebühr von 0.5 USD. Sie können Ihre Trading-Fähigkeiten auch im R StocksTrader-Plattform Auf einem Demokonto registrieren Sie sich einfach bei RoboForex und ein Handelskonto eröffnen.


Material wird vorbereitet von

Ist seit 2012 auf dem Markt. Hat eine Hochschulausbildung in Finanzen und Wirtschaft. Begann mit dem Handel auf dem Devisenmarkt, interessierte sich dann für den Aktienmarkt und spezialisiert sich heute auf die Analyse von Börsengängen und Portfolioinvestitionen.