Autor: Andrey Goilov

Höhere wirtschaftliche Bildung. Ich arbeite seit 2005 auf dem Forex-Markt. Ein Finanzanalyst und erfolgreicher Trader. Die Präferenz im Handel sind hochvolatile Instrumente. Als Mitglied der RoboForex Analytics-Abteilung schreibe ich kurz- und langfristige Bewertungen für die Kunden des Unternehmens und erstelle analytische Materialien auf den Finanzmärkten. Ich halte mich an den klassischen Ansatz der technischen Analyse. Außerdem halte ich täglich Webinare zum Thema Handel ab und erstelle Lehrmaterialien für RoboForex.

Den Trend handeln: Strategiebeschreibung und Besonderheiten

Ein Trend ist definiert als eine Folge von Maxima und Minima. Wenn wir sagen, dass es auf dem Markt einen Aufwärtstrend gibt, bedeutet dies, dass jedes nächste Maximum höher ist als das vorherige und jedes nächste Minimum auch höher als das vorherige. Nur in diesem Fall können wir davon ausgehen, dass der Trend aufsteigt, und versuchen zu kaufen.

MACD-Indikator: Einstellungen, Handel, Divergenz

Der MACD ist einer der beliebtesten technischen Indikatoren. Es ist in den meisten Handelsplattformen für Finanz- und Rohstoffmärkte enthalten. Der Indikator wurde vor fast 40 Jahren von Gerald Appel erstellt. Es wurde erstmals 1979 verwendet. MACD ist eine Abkürzung für den Ausdruck Moving Average Convergence / Divergence.

Verwendung von Ichimoku Kinko Hyo: Ultimate Guide

Ichimoku Kinko Hyo ist eine technische Analysemethode, die 1926 von Goichi Hosoda entwickelt wurde und besser unter dem Pseudonym Sanjin Ichimoku bekannt ist. Im Japanischen bedeutet Ichimoku Kinko Hyo ungefähr "Sofortdarstellung" oder "Ein-Blick-Wolkendiagramm". Der Indikator wurde zusätzlich zu den Candlestick-Charts auf dem Rohstoffmarkt entwickelt und vom Autor erfolgreich für den Reishandel eingesetzt. Später wurde es 1968 ausgearbeitet und der Öffentlichkeit vorgestellt, seitdem ist es eines der traditionellen Instrumente japanischer Händler.