Tag: eine Woche auf dem Markt


Eine Woche auf dem Markt (02/10 - 02/16): Die Kommentare der Fed und der EZB könnten im Mittelpunkt stehen

Die zweite Februarwoche wird einen den Anlegern bekannten Statistikfluss bringen, aber die Aufmerksamkeit kann auf die Reden der Leiter der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank gerichtet sein. Die durch die Coronavirus-Situation hervorgerufenen Emotionen der Marktteilnehmer lassen nach und geben anderen Katalysatoren Raum.

Eine Woche auf dem Markt (02/03 - 02/09): Preise und Statistiken

Der Januar war ein ziemlich „stürmischer“ Monat für die Finanzmärkte. Fast überall passierte etwas, zum Beispiel Brände in Australien, eine schnelle Ausbreitung eines neuen Coronavirus in China, der Brexit in Großbritannien, ein Regierungswechsel in Russland. Theoretisch sollte die erste Februarwoche für Anleger und gehandelte Vermögenswerte ziemlich ruhig sein, aber niemand weiß, was passieren kann.

Eine Woche auf dem Markt: Ruhige Weihnachten

Die letzte vollständige Arbeitswoche im Dezember wird ziemlich leer von Ereignissen und Statistiken sein: Die katholische Welt wird zu Weihnachten weg sein, so dass die Aktivitäten an den Börsen schrumpfen werden. In Russland sprechen wir mehr über die Ergebnisse des Jahres als über die losen Enden. Mit anderen Worten, das Jahr war ziemlich hart, es ist Zeit, sich auszuruhen.