Nach dem Börsengang hat sich der Aktienkurs des Unternehmens fast verdoppelt. Durch das Angebot zog das Unternehmen 2.15 Mrd. USD anstelle der geplanten 1.8 Mrd. USD an. Der Anteil der Gründerin erreichte 1.6 Milliarden USD und war damit die jüngste selbstgemachte Milliardärin.